Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
10 September 2012

Aus Sarajewo ein neuer Anlauf für die Ökumene

 
druckversion

Im schönen Rahmen des Nationaltheaters von Sarajewo beim Podium „Die Liebe zu den Armen als ein Weg der Ökumene“, das heute Morgen beim von der Gemeinschaft Sant’Egidio organisierten Treffen stattfand, ist nachdrücklich die Notwendigkeit eines neuen ökumenischen Anlaufs betont worden. „Die Liebe zu den Armen ist einer der bedeutsamsten Schritte, um uns zusammenzufinden und in die Tiefe unserer christlichen Traditionen zu gehen“, sagte Marco Impagliazzo, der Präsident der Gemeinschaft Sant’Egidio. Er fügte hinzu: „Die Armen führen uns zur Begegnung mit Christus und somit zu einem tieferen Verständnis unseres Glaubens“.
Der Patriarch der Serbisch-orthodoxen Kirche, Irinej, sprach von einer „Pflicht zum Dialog“ und erklärte, dass „wirklich Mensch zu sein bedeutet in Beziehung zu anderen zu stehen und sich vom Individualismus zu befreien“.


Irinej, Patriarch der Serbisch-orthodoxen Kirche: Die Feier des Mailänder Toleranzedikts ist eine große ökumenische Gelegenheit


In seiner Rede beim Podium „Die Liebe zu den Armen als ein Weg der Ökumene“ im Rahmen des Treffens von Sant’Egidio in Sarajewo betonte der serbisch-orthodoxe Patriarch Irinej, dass die 1700-Jahr-Feier des Toleranzedikts von Mailand im nächsten Jahr von allen christlichen Kirchen als Gelegenheit gelebt werden muss, die nicht vergeudet werden darf, um über die Rolle der Kirchen in Europa und die Religionsfreiheit in den verschiedenen nationalen Kontexten nachzudenken. „Es ist ein sehr wichtiges Gedenken nicht nur um der Erinnerung an das Ereignis willen, sondern vor allem als Gelegenheit zur Erneuerung und Vertiefung des Dialogs unter Christen, die mit einem Geist der Vergebung und gegenseitigen Liebe gelebt werden muss.
 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
28 Mai 2014
SARAJEVO, BOSNIEN UND HERZEGOWINA

100 Jahre nach dem Ersten Weltkrieg ein Treffen in Sarajewo von christlichen und muslimischen Jugendlichen

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | ID
10 Mai 2013
SARAJEVO, BOSNIEN UND HERZEGOWINA

In Sarajewo ist Bürger, wer für den Frieden arbeitet

IT | ES | DE | FR | CA
6 Mai 2013
SARAJEVO, BOSNIEN UND HERZEGOWINA

Ehrenbürgerschaft von Sarajewo für Alberto Quattrucci von der Gemeinschaft Sant'Egidio

IT | DE | NL
21 Dezember 2012
SARAJEVO, BOSNIEN UND HERZEGOWINA

Sarajewo im Schnee erinnert sich an die warmen Tage des Dialogs

IT | ES | DE | FR | PT
25 Oktober 2012

Neuigkeiten bei Youtube - Gemeinschaft Sant'Egidio

IT | ES | DE | FR | NL
26 September 2012
ROM, ITALIEN

Fest in Sant'Egidio zum 90. Geburtstag von Kardinal Roger Etchegaray

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | ID
all news
• DRUCKEN
6 Juni 2015
Avvenire

La città da ricominciare

29 Mai 2015
Avvenire

Un sogno multiculturale che vive ancora

16 November 2012
Criterio

Encuentro de paz en Sarajevo: convivir es el futuro

20 Oktober 2012
Il Giorno

SARAJEVO LA SCOMPARSA DEI CATTOLICI

26 September 2012
Tertio

Samenleven is de toekomst

23 September 2012
Famiglia Cristiana

La forza della preghiera per un mondo riconciliato.

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
27 Mai 2014 | SARAJEVO, BOSNIEN UND HERZEGOWINA

Youth Muslim-Christian Meeting 100 years after World War I

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE
Mohammad Sammak

50 years of Vatican II Has Dialogue a Future?

alle dokumente
• BÜCHER

Trialoog





Lannoo Uitgeverij N.V
alle bücher

FOTOS

749 besuche

678 besuche

695 besuche

626 besuche

714 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri