Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 September 2012 | ABUJA, NIGERIA

Abuja (Nigeria): Frieden ist möglich in Nigeria

Studientage als Antwort auf schlimme Gewalt, die das Land erschüttert

 
druckversion

L'incontro per la formazione alla pace dei giovani organizzato dalla Comunità di Sant'Egidio ad Abuja, Nigeria, nel settembre 2012 "Peace is possible". So lautete der Titel des Seminars vom 13. bis 16. September 2012 in Abuja, an dem eine Gruppe von Vertretern der nigerianischen Gemeinschaften von Sant'Egidio teilgenommen haben.

Bei der Tagung drehte sich alles um eine Frage: Wie kann man im aktuellen von Gewalt geprägten Umfeld des Landes ein Träger des Friedens sein? Nigeria hat eine Tradition als friedliche Nation, doch leider breitet sich die Gewalt aus.
Das geschieht im Alltag durch Lynchjustiz und Massenhinrichtungen. Es gibt die Gewalt der Kriminalität und dementsprechend eine Gewalt von Polizei und Militär. Es gibt gewaltsame Stammeskonflikte in manchen Regionen, es gibt blutige Krisen im interreligiösen Zusammenleben von Christen und Muslimen bis zum brutalen Terrorismus von Boko Haram.

In diesem Umfeld von Angst, Hass und verbreiteten Vorurteilen bemüht sich die Gemeinschaft Sant'Egidio um einen anderen Blick und um andere Worte. In den Schulen des Friedens wird eine Kultur des friedlichen Zusammenlebens verbreitet, die Kinder und Familien unterschiedlicher Ethnien und Religionen werden zum Zusammenleben erzogen. Im Alltag helfen persönliche Freundschaften und Gesten der Solidarität zwischen Christen und Muslimen, viele Vorurteile zu überwinden. L'incontro per la formazione alla pace dei giovani organizzato dalla Comunità di Sant'Egidio ad Abuja, Nigeria, nel settembre 2012

Das Zeugnis von Pastor James Wuye und vom Imam Mohamed Ashafa aus Kaduna - die Feinde waren und sich versöhnt haben und die nun zusammenarbeiten für ein friedliches Zusammenleben von Muslimen und Christen - hat zu einem Austausch über die Möglichkeiten von Versöhnung und Vergebung auch nach den schrecklichsten Erfahrungen geführt.

Bei einem Treffen mit Vertretern der Gemeinschaft Sant'Egidio hat der apostolische Nuntius in Nigeria, Msgr. Augustine Kasujja, die jungen Menschen ermutigt, ihren unentgeltlichen Einsatz für die Armen und für den Frieden fortzusetzen. "Viel Pessimismus und Zynismus sind im Umlauf, doch ihr glaubt weiter, dass man die Welt verändern kann. Ja, durch das Wort des Evangeliums kann man die Welt wirklich verändern". Die Studientage endeten mit einer Konferenz über den Frieden, an der viele sehr junge Menschen aus Abuja teilnahmen.
Die Gemeinschaft Sant'Egidio in Nigeria ist in sechs Staaten tätig: FCT Abuja, Niger, Nassarawa, Kaduna, Plateau und Lagos.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
20 März 2017
ROM, ITALIEN

Tagung mit Vertretern der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Afrika und Lateinamerika

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
9 März 2017
MAPUTO, MOZAMBIQUE

Essen und Rosen im Frauengefängnis Ndlavela in Mosambik verteilt, wo die Armut zur Verlassenheit wird

IT | ES | DE | PT
28 Februar 2017

Abuna Matthias, der Patriarch der äthiopischen Kirche, hat wenige Tage nach seinem Besuch einen Brief an die Gemeinschaft geschrieben

IT | EN | ES | DE | FR
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

IT | ES | DE | FR | PT | CA
3 Februar 2017
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Brief aus Goma im Kongo: Wir sind zu Fürsprechern für die in der Peripherie der Stadt verlassenen alten Menschen geworden

IT | EN | ES | DE | FR
3 Februar 2017
ROM, ITALIEN

Besuch des slowenischen Parlamentspräsidenten Milan Brglez bei der Gemeinschaft Sant'Egidio

IT | ES | DE | PT
all news
• DRUCKEN
28 März 2017
La Civiltà Cattolica

La corruzione che uccide

18 März 2017
Radio Vaticana

Telemedicina: nuova frontiera per la cooperazione in Africa

17 März 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Le politiche sulle migrazioni devono partire dai giovani africani che usano Internet e il cellulare

14 März 2017
Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Per una nuova cittadinanza globale. La conoscenza strumento di pace

9 März 2017
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: Guerra fredda? No, molto peggio

7 Januar 2017
La Stampa

“Destinata alla strada, ora faccio la sarta”

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
29 März 2017 | NOVARA, ITALIEN

Marcia di pace dei bambini 2017

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

Nuclear Disarmament Symposium on the 70 th anniversary of the atomic bomb. Hiroshima, August 6 2015

alle dokumente
• BÜCHER

La forza disarmata della pace





Jaca Book

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher