Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 September 2012 | ABUJA, NIGERIA

Abuja (Nigeria): Frieden ist möglich in Nigeria

Studientage als Antwort auf schlimme Gewalt, die das Land erschüttert

 
druckversion

L'incontro per la formazione alla pace dei giovani organizzato dalla Comunità di Sant'Egidio ad Abuja, Nigeria, nel settembre 2012 "Peace is possible". So lautete der Titel des Seminars vom 13. bis 16. September 2012 in Abuja, an dem eine Gruppe von Vertretern der nigerianischen Gemeinschaften von Sant'Egidio teilgenommen haben.

Bei der Tagung drehte sich alles um eine Frage: Wie kann man im aktuellen von Gewalt geprägten Umfeld des Landes ein Träger des Friedens sein? Nigeria hat eine Tradition als friedliche Nation, doch leider breitet sich die Gewalt aus.
Das geschieht im Alltag durch Lynchjustiz und Massenhinrichtungen. Es gibt die Gewalt der Kriminalität und dementsprechend eine Gewalt von Polizei und Militär. Es gibt gewaltsame Stammeskonflikte in manchen Regionen, es gibt blutige Krisen im interreligiösen Zusammenleben von Christen und Muslimen bis zum brutalen Terrorismus von Boko Haram.

In diesem Umfeld von Angst, Hass und verbreiteten Vorurteilen bemüht sich die Gemeinschaft Sant'Egidio um einen anderen Blick und um andere Worte. In den Schulen des Friedens wird eine Kultur des friedlichen Zusammenlebens verbreitet, die Kinder und Familien unterschiedlicher Ethnien und Religionen werden zum Zusammenleben erzogen. Im Alltag helfen persönliche Freundschaften und Gesten der Solidarität zwischen Christen und Muslimen, viele Vorurteile zu überwinden. L'incontro per la formazione alla pace dei giovani organizzato dalla Comunità di Sant'Egidio ad Abuja, Nigeria, nel settembre 2012

Das Zeugnis von Pastor James Wuye und vom Imam Mohamed Ashafa aus Kaduna - die Feinde waren und sich versöhnt haben und die nun zusammenarbeiten für ein friedliches Zusammenleben von Muslimen und Christen - hat zu einem Austausch über die Möglichkeiten von Versöhnung und Vergebung auch nach den schrecklichsten Erfahrungen geführt.

Bei einem Treffen mit Vertretern der Gemeinschaft Sant'Egidio hat der apostolische Nuntius in Nigeria, Msgr. Augustine Kasujja, die jungen Menschen ermutigt, ihren unentgeltlichen Einsatz für die Armen und für den Frieden fortzusetzen. "Viel Pessimismus und Zynismus sind im Umlauf, doch ihr glaubt weiter, dass man die Welt verändern kann. Ja, durch das Wort des Evangeliums kann man die Welt wirklich verändern". Die Studientage endeten mit einer Konferenz über den Frieden, an der viele sehr junge Menschen aus Abuja teilnahmen.
Die Gemeinschaft Sant'Egidio in Nigeria ist in sechs Staaten tätig: FCT Abuja, Niger, Nassarawa, Kaduna, Plateau und Lagos.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
1 Dezember 2016

WeltAIDStag 2016 - für die Zukunft Afrikas

IT | DE | FR | HU
23 November 2016
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Floribert, ein junger Märtyrer durch die Korruption - das Seligsprechungsverfahren wurde offiziell vom Bischof von Goma eröffnet

IT | ES | DE | FR | PT | HU
21 November 2016
ROM, ITALIEN

Frieden in der Zentralafrikanischen Republik - Religionsführer aus Bangui in Sant'Egidio erneuern den Vorschlag der Versöhnungsplattform

IT | ES | DE | FR | PT | CA
18 November 2016
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Elfenfeinküste, Wallfahrt der Kinder der Bidonvilles von Abidjan am Ende des Jubiläums

IT | ES | DE
17 November 2016
BENIN

In Benin mit den Armen und Aussätzigen am Ende des Jubiläums der Barmherzigkeit

IT | ES | DE
14 November 2016
BRÜSSEL, BELGIEN

Der Einsatz von Sant'Egidio für den Irak wird fortgesetzt. In Brüssel ein Studientag mit dem Komitee für die Versöhnung

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
3 Dezember 2016
Radio Vaticana

Pace in Colombia: ex guerriglieri iniziano il disarmo

1 Dezember 2016
Zenit

Africa: 300mila sieropositivi curati da Sant’Egidio

23 November 2016
Il Fatto Quotidiano

Non solo faide, al Sud si parla di pace

22 November 2016
Avvenire

Sant'Egidio. «Quella in Centrafrica non è una guerra di religione»

22 November 2016
L'huffington Post

Se Bangui diventa il centro del mondo con il Cardinale, l'Imam e il Pastore

19 November 2016
Vatican Insider

A Sant’Egidio il cardinale, l’imam e il pastore centrafricani

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

Nuclear Disarmament Symposium on the 70 th anniversary of the atomic bomb. Hiroshima, August 6 2015

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag

Religioni e violenza





Francesco Mondadori
alle bücher

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri