Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
1 Dezember 2012

Welt-AIDS-Tag: Feste in den DREAM-Zentren in Afrika

Es gibt viele Gründe zum Feiern: Das DREAM-Programm ist zehn Jahre alt und hat bewiesen, dass das Leben über die Krankheit siegen kann. Hier die wichtigsten Initiativen anlässlich des Welt-AIDS-Tages zum diesjährigen Thema "Getting to zero".

 
druckversion

Zum diesjährigen Welt-AIDS-Tag wurden in vielen Städten und Dörfern der zehn Länder, in den DREAM aktiv ist, öffentliche Veranstaltungen durchgeführt.

Es ist das Fest des Lebens für Männer und Frauen, die sich aufgrund der Behandlungsmöglichkeiten einer guten Gesundheit erfreuen, und für 20.000 von HIV-positiven Müttern durch die vertikale Prävention gesund geboren wurden.

In Mosambik sind die ersten durch DREAM geborenen Kinder mittlerweile zehn Jahre alt. Daher findet ein Fest in der Hauptstadt Maputo statt und in den Stadtrandvierteln Machava, Matola und Benfica.

Auch im Norden des Landes ist DREAM nun schon seit vielen Jahren aktiv, in Beira, Manga Chingussura und Quelimane.

In Malawi wurde die Woche mit der Einweihung des biomolekularen Labors in Mzimba eröffnet. Veranstaltungen zur Sensibilisierung und Aufklärung finden in Blantyre und Lilongwe statt, wie auch in abgelegenen Ortschaften, wo DREAM tätig ist: Chileka, Machinjiri, Kapeni, Mtengo wa Ntengho, Dzoole, sowie in ländlichen Gegenden, wo DREAM mit seiner hervorragenden Qualität auch die arme Bevölkerung behandelt, in Balaka, Namadanje, Kapire, Mtendere und Masuku. Diese kleinen und mittleren Dörfern sind in abgelegenen ländlichen Regionen zerstreut.

Weitere Veranstaltungen wurden in Tansania, in Iringa und unter dem Berg Kilimandscharo bei Arusha, in Kenia, in der Hauptstadt Nairobi und in der nördlichen ländlichen Region Materi, in Guinea Conakry in der Hauptstadt und in Dörfern durchgeführt. 

AIDS-Prävention wird in vielen afrikanischen Sprachen und Dialekten durchgeführt, dadurch wird auch im großen Kongo in Kinshasa und im Busch, direkt am Äquator in der Nähe des Kongoflusses in Mbandaka Hoffnung vermittelt.

Alle Ordensleute, die mit DREAM in den Zentren in Dschang in Kamerun, in Cubal in Angola und in Abuja in Nigeria zusammenarbeiten, haben sich den Feierlichkeiten dieser Woche angeschlossen.  

 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
25 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Für die jungen Europäer ein „Erasmusprogramm für Beschäftigung“ – Entwicklungszusammenarbeit in Afrika und den interreligiösen Dialog intensivieren

IT | EN | ES | DE | FR | PT
5 April 2017
BENIN

Andrea Riccardi bei den Gemeinschaften von Benin: ein Kreuzungspunkt von Ethnien vermittelt die Freude des Zusammenlebens

IT | DE | NL
2 April 2017
TOGO

Sant'Egidio - ein Volk von Freunden auf der Straße mit den Armen: Besuch von Andrea Riccardi bei den Gemeinschaften von Togo

IT | ES | DE | FR | NL
20 März 2017
ROM, ITALIEN

Tagung mit Vertretern der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Afrika und Lateinamerika

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
9 März 2017
MAPUTO, MOZAMBIQUE

Essen und Rosen im Frauengefängnis Ndlavela in Mosambik verteilt, wo die Armut zur Verlassenheit wird

IT | ES | DE | PT
8 Februar 2017

Sant'Egidio, 49 Jahre: Appell für eine Kultur des Friedens und der Solidarität mit den Armen #periferiealcentro (Peripherien im Mittelpunkt)

IT | ES | DE | FR | CA | RU
all news
• DRUCKEN
22 April 2017
L'Osservatore Romano

Senza arrendersi alla disumanità

20 April 2017
SIR

Corridoi umanitari: Caritas Italiana e Comunità di Sant’Egidio in Etiopia per aprire il primo canale dall’Africa

14 April 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Il mercato della fede tra sette, miracoli e promesse di soluzione dei problemi quotidiani

28 März 2017
La Civiltà Cattolica

La corruzione che uccide

18 März 2017
Radio Vaticana

Telemedicina: nuova frontiera per la cooperazione in Africa

17 März 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Le politiche sulle migrazioni devono partire dai giovani africani che usano Internet e il cellulare

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Declaration of the African Union on the Republican Pact"

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

1400 besuche

1411 besuche

1362 besuche

1387 besuche

1322 besuche
alle verwandten medien