Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
1 März 2013 | BRATISLAVA, SLOWAKEI

Gedenken an die Freunde auf der Straße in der Slowakei

In weiteren europäischen Städten werden Gottesdienste zum Gedenken an verstorbene Obdachlose gefeiert. Diese Tradition begann mit Modesta Valenti aus Rom, die vor dreißig Jahren ohne Beistand gestorben ist

 
druckversion

In ganz Europa feiert die Gemeinschaft Sant'Egidio weiter das Gedenken an obdachlose Menschen ausgehend vom Gedenken an Modesta Valenti, die vor dreißig Jahren in Rom ohne Beistand gestorben ist.

Die Gedenkgottesdienste für die verstorbenen Freunde und die Anteilnahme vieler Obdachloser fanden in diesen Wochen statt und möchten ein Gedenken an diejenigen mit Würde erfüllen, die zu häufig als "unsichtbar" angesehen werden.

Auch in Bratislava in der Slowakei kamen am 26. Februar viele Obdachlose, Jugendliche und Freunde der Gemeinschaft Sant'Egidio zusammen und gedachten derer, die im vergangenen Jahr auf der Straße gestorben sind.

Der Gottesdienst wurde von P. Milan Bubak gefeiert, einem langjährigen Freund der Gemeinschaft.

Am Ende der Liturgie haben alle an einem Essen teilgenommen. Diese Tradition findet jährlich statt, damit niemand vergessen wird und niemand mehr allein sterben muss. Der Tisch vereinte alle wie in einer Familie, die Armen mit ihren Freunden, er ist die Fortsetzung des Altars, an dem das gemeinsame Gedenken an die Verstorbenen gefeiert wurde.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
20 Februar 2017

Die Jugendlichen für den Frieden sprechen verschiedene Sprachen, doch sie haben denselben Traum: #periferiealcentro (Peripherien in den Mittelpunkt), Nein zu Mauern und Friede für alle

IT | ES | DE | FR | PT
16 Februar 2017
INDONESIEN

Sie werden nur als "Karrenmenschen" bezeichnet, für uns sind es jedoch Freunde

IT | ES | DE | PT | ID | HU
1 Februar 2017
ROM, ITALIEN

Das Gedenken an Modesta war eine Hilfe, die Herzen zu berühren und das Leben vieler Menschen zu verändern

IT | DE | PT
18 Januar 2017
KIEV, UKRAINE

Sant'Egidio verteilt Essen auf der Straße bei -11 °C - warme Mahlzeiten und Decken retten das Leben der Obdachlosen

IT | DE | FR
16 Januar 2017

In diesen Tagen der großen Kälte denke ich, und ich lade euch auch dazu ein, an die Menschen, die auf der Straße leben

IT | EN | ES | DE | FR | PT
14 Januar 2017
ROM, ITALIEN

Eine Kirche wird zum Haus wird die Armen: Sant'Egidio öffnet San Calisto wegen der Kältewelle

IT | ES | DE | RU
all news
• DRUCKEN
11 Februar 2017
Internazionale

Chi ha voglia di ascoltare le storie di chi vive per strada?

10 Februar 2017
FarodiRoma

Sant’Egidio ricorda Modesta Valenti, “caduta per l’inaccoglienza”

6 Februar 2017
Avvenire

Roma. Sant'Egidio: una candela in ricordo dei senzatetto morti

5 Februar 2017
La Repubblica - Ed. Roma

Roma, S.Egidio: centinaia senzatetto in chiesa contro l'indifferenza

4 Februar 2017
Huffington Post

Andrea Riccardi: Attorno a Modesta, caduta per l'indifferenza, è nato un movimento di solidarietà con i senza dimora

3 Februar 2017
Famiglia Cristiana

Modesta e gli altri, vita e morte da clochard traTermini a Trastevere

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
26 Februar 2017 | BARCELONA, SPANIEN

Liturgia en recuerdo de Rafael y Antonio y de todos los que han muerto en la calle

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• KEINE TODESSTRAFE
2 Juli 2014

Sant'Egidio nella "task force" per la lotta alla pena di morte istituita dal governo italiano per il semestre europeo

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Hilde Kieboom: "Die Freundschaft als Weise um Kirche zu sein"

alle dokumente
• BÜCHER

Trialoog





Lannoo Uitgeverij N.V

Dopo la paura, la speranza





San Paolo
alle bücher

FOTOS

666 besuche

619 besuche

644 besuche

756 besuche

669 besuche
alle verwandten medien