Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
24 April 2013 | GAROUA, KAMERUN

Die Suppe von Sant'Egidio rettet das Leben der Gefangenen

Im Gefängnis von Garoua kümmert sich die Gemeinschaft Sant'Egidio um die Ernährung der Gefangenen im überfüllten Trakt und verteilt regelmäßig Matratzen

 
druckversion

Comunità di Sant'Egidio: solidarietà ai carcerati di Garoua (Cameroun) - aprile 2013Im Gefängnis von Garoua leben 102 Personen zusammengedrängt in einer Zelle. Man nennt sie das "Todesviertel": es gibt kaum zu essen, die Hygiene ist katastrophal, keine Matten, auf die man liegen kann.

"Seit vergangenem Dezember haben wir von der Gemeinschaft Sant'Egidio angefangen, jeden Morgen für sie die bouillie (eine Suppe) zu kochen, bevor sie die Medikamente einnehmen. Wir sehen, dass es weniger Todesfälle gibt", so erzählt man uns aus Garoua.

Die Humanisierung des Gefängnisses ist eine lange und geduldige Arbeit, die aus regelmäßigen Besuchen und konkreter Hilfe besteht. Neben der "Suppe" kümmert sich Sant'Egidio regelmäßig darum, den Gefangenen Matratzen zu bringen. Das Schlafen auf dem Boden ist nicht nur unangenehm, sondern auch unhygienisch: es führt zu Krankheiten und Hautinfektionen.

Tabi Amougou ist ein alter Gefangener und seit über zehn Jahren ein Freund der Gemeinschaft, er hat keine Zweifel: "Wir können nicht aufzählen, wie viel uns geschenkt wurde. Wir geben etwas zurück, indem wir zum Herrn beten, dass er unsere Freunde immer vor dem Bösen bewahre".

 

Comunità di Sant'Egidio: solidarietà ai carcerati di Garoua (Cameroun) - aprile 2013
Comunità di Sant'Egidio: solidarietà ai carcerati di Garoua (Cameroun) - aprile 2013 Comunità di Sant'Egidio: solidarietà ai carcerati di Garoua (Cameroun) - aprile 2013

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
16 Mai 2017
ROM, ITALIEN

Auf der Straße mit Sant’Egidio: Familien, Schüler und Neueuropäer gemeinsam für eine menschlichere Stadt

IT | DE | PT
3 Mai 2017
ABUJA, NIGERIA

Hilfsgüter für Frauen im Gefängnis von Suleja

IT | EN | ES | DE | PT
15 März 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Solidarität gegen das Drama der Verlassenheit

9 März 2017
MAPUTO, MOZAMBIQUE

Essen und Rosen im Frauengefängnis Ndlavela in Mosambik verteilt, wo die Armut zur Verlassenheit wird

IT | ES | DE | PT
21 Februar 2017
EL SALVADOR

25 Jahre Frieden in El Salvador - Sant' Egidio feiert mit der Versendung von Hilfsgütern an Gefangene

IT | ES | DE | FR | PT | NL | RU
21 Februar 2017
BUKAVU, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Vor kurzem berichteten wir über die Straßenkinder Moise und Samuel und über ihren Schulabschluss, jetzt haben sie eine Arbeitsstelle!

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
15 April 2017
Redattore Sociale

Pranzo di Pasquetta solidale per 250 senza dimora

14 April 2017
Giornale di Arona

Riscoprire il vero significato della Pasqua con i volontari della Comunità di Sant'Egidio

5 April 2017
Il Secolo XIX

Le mamme solidali cucinano torte per i senzatetto

27 Februar 2017
Vatican Insider

Usa, la solidarietà tra musulmani ed ebrei che parla al mondo

8 Februar 2017
AdnKronos

Il Paese della Sera, più di 1,5 milioni di lettori per la solidarietà che viaggia in treno

26 Januar 2017
Vatican Insider

“Giornata della Memoria”, Sant’Egidio: no all’indifferenza per non essere complici di nuovi razzismi

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Gli aiuti umanitari in Siria e Libano

Programma "W gli anziani": attività con gli anziani a Roma nel luglio e agosto 2013

Contrasto all’esclusione sociale: iniziative per l'estate 2013

Giovani e anziani per un estate di solidarietà 2013

La GUIDA "DOVE mangiare, dormire, lavarsi" 2013

Comunità di Sant'Egidio

ALCUNI NUMERI DELLA SOLIDARIETA’ NEL 2012 DALLA COMUNITA’ DI SANT’EGIDIO

alle dokumente

FOTOS

164 besuche

120 besuche

161 besuche

115 besuche

154 besuche
alle verwandten medien