Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
27 April 2013 | PHNOM PENH, KAMBODSCHA

Ein Netzwerk der Freundschaft

um den Ärmsten und vor allem den Kindern eine Zukunft zugeben

 
druckversion

Die Gemeinschaft Sant'Egidio ist seit mehreren Jahren in Kambodscha durch die Programme internationale Adoptionen und Patenschaften tätig, sowie durch Jugendgruppen von Kambodschanern in Phnom Penh und seit kurzem in Battambang.

Der Einsatz von Sant'Egidio in Phnom Penh wendet sich vor allem an Kinder aus dem „Dorf“, ein sehr armes Stadtviertel auf einem teilweise etwas erhöhten Gebiet am Ufer eines der vielen Seen und Teiche der Region. Das Gebiet wird in der Monsunzeit fast vollkommen überschwemmt (von Mai bis Oktober), sodass die Wohnungen nur mit Booten erreichbar sind.

Alle Häuser besitzen deshalb ein Obergeschoss für die Zeit des Hochwassers. Die Lebensumstände sind sehr schwierig, doch für die Ärmsten gibt es nur diese Wohngegend, da die Kosten von „trockeneren“ oder näher an der Stadt gelegenen Grundstücken zu hoch sind. Auch wegen dieser prekären Lage gibt es im „Dorf“ weder Geschäfte noch wirtschaftliche Aktivitäten. Auch der Schulbesuch ist ein Problem.

Die Schule des Friedens von Sant'Egidio ist einer der wenigen Orte, an denen die Kinder aus dem „Dorf“ Menschen begegnen, die sich um ihre Schuldbildung und Zukunft sorgen. Die Jugendlichen der Gemeinschaft vermitteln zwischen Vereinigungen oder einzelnen Spendern, die Hilfe anbieten, und finden Wege, um dieses Mitleid mit dem Leben der oft unsichtbaren, weil namenlosen, geschichtslosen und perspektivlosen Armen in Verbindung zu bringen.

Die Freundschaft durchbricht die Isolation – die physisch oft durch das Wasser verursacht wird – und schafft neue Möglichkeiten. Mit armen Mitteln wie Freundschaft, Treue und Schulunterricht vermitteln diese Jugendlichen neue Hoffnung. Das ist der wichtigste Zug des Einsatzes der Gemeinschaft im „Dorf“. Für die Kinder der Schule des Friedens wird es möglich, von einem Schulabschluss und damit von einer anderen Zukunft zu träumen.

In einem verlorenen Winkel des Landes, das in den vergangenen Jahrzehnten so viel Leid erlebt hat (man denke an den Indochinakrieg und dann an den schrecklichen Genozid von 1975-79, dessen Wunden noch heute in jeder Familie spürbar sind), wird auf diese Weise ein Lebensumfeld und eine Menschlichkeit erneuert, die den zyklischen Naturgewalten trotzt und den Teufelskreis der Armut durchbricht. 

In un angolo sperduto di un paese che ha tanto sofferto negli ultimi decenni (si pensi alla guerra d’Indocina, e poi al terribile genocidio del 1975-79, di cui ogni famiglia cambogiana porta ancor ale ferite) si ricostruisce così un tessuto di vita e di umanità, che vince il ciclico condizionamento della natura e permette di andare oltre il vicolo cieco della povertà.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
20 November 2016

Internationaler Tag der Kinderrechte: Sant'Egidio an der Seite der Kinder

IT | ES | DE | PT | HU
16 November 2016
ADJUMANI, UGANDA

Viele Neuigkeiten in diesem Schuljahr für die Flüchtlingskinder der School of Peace in Nyumanzi

IT | EN | ES | DE | PT | ID
9 Oktober 2016
BERLIN, DEUTSCHLAND

No More Walls - 10 Jahre Schule des Friedens in Berlin

IT | ES | DE | FR
5 Oktober 2016

Der 5. Oktober ist World Teacher's Day - alle in die Schule… des Friedens!

IT | EN | ES | DE | PT | RU | ID | HU
5 Oktober 2016
MOHALES HOEK, LESOTHO

Auch in Lesotho, dem kleinen Land im Süden Afrikas, wird in der Schule des Friedens gelernt

IT | ES | DE | FR | PT
23 August 2016
MAPUTO, MOZAMBIQUE

Mit dne Freunden aus Barcelona und Livorno entdecken die Kinder von Matola ihre Stadt

IT | ES | DE | FR | PT | CA | RU
all news
• DRUCKEN
1 Dezember 2016
Il Piccolo

«Chi chiede l'elemosina è vittima di pregiudizi»

22 November 2016
Giornale di Sicilia

«In difficoltà soprattutto gli anziani che per anni hanno aiutato figli e nipoti»

18 Oktober 2016
Affari Italiani

A Roma non c'è spazio per i nuovi poveri. Mense affollate e pochi dormitori

7 Oktober 2016
ASCA

Comunità di Sant'Egidio: nessuno è vaccinato contro la povertà

9 September 2016
Popoli e Missione

William Quijano: Nel paese degli scontri un giovane coltiva l’arte dell’incontro

15 Juli 2016
Il Fatto Quotidiano

I nuovi emarginati? Vengono dalla classe media

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

La Comunità di Sant'Egidio e i poveri in Liguria - report 2015

Sintesi, Rapporti, Numeri e dati sulle persone senza dimora a Roma nel 2015

Le persone senza dimora a Roma

La povertà in Italia

Alcune storie raccolte al telefono della Comunità di Sant’Egidio - 2014

Appeal "No justice without life" Manila 2014

alle dokumente
• BÜCHER

Keerpunt





Lannoo Uitgeverij N.V

Rapporto sulla povertà a Roma e nel Lazio 2012





Francesco Mondadori
alle bücher

VIDEO FOTOS
9:37
Il pranzo di Natale 2013

415 besuche

437 besuche

407 besuche

413 besuche

170 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri