Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
6 Mai 2013

Pressemitteilung

Sant'Egidio bringt seine Anteilnahme und Sorge anlässlich des Attentats gegen eine Kirche in Tansania zum Ausdruck

 
druckversion

Trauer über die Opfer und Sorge über eine mögliche Eskalation der Gewalt gegen Christen im Norden Tansanias bringt die Gemeinschaft Sant'Egidio nach dem Attentat vom vergangenen Sonntag gegen eine neue katholische Kirche in Arusha zum Ausdruck, bei dem zwei Menschen starben und dreißig verwundet wurden. Der apostolische Nuntius, Msgr. Francisco Montecillo Padilla, blieb unverletzt, der an der Liturgie teilnahm.

Die örtliche Polizei teilte mit, dass nach dem Attentat sechs Verdächtige festgenommen wurden, zwei stammen aus Tansania und vier aus Saudi-Arabien.

Das Attentat von Arusha ist das letzte einer Gewaltserie gegen Christen in der Region. Die Gemeinschaft Sant'Egidio lenkt die Aufmerksamkeit auf die Gefahr einer Verschlechterung der Lage und fordert die örtlichen Behörden zur Wachsamkeit auf. Sie erinnert daran, dass sie selbst im ganzen Land tätig ist, das in Ostafrikas die zweitgrößte Wirtschaftsmacht ist.

Die Gemeinschaften von Sant'Egidio in Tansania bestehen vorwiegend aus Studenten, die sich schon viele Jahre zum Gebet und Hören aus das Evangelium versammelt und im Dienst an den Armen engagieren. Heute sind sie in den größten Städten des Landes anwesend: Arusha, Dar-es-salaam, Mwanza, Mbeya, Dodoma, Morogoro, Iringa. Es gibt auch drei DREAM-Zentren im Land, in denen das Programm zur AIDS-Behandlung durchgeführt wird (in Usa River in der Nähe von Arusha, Iringa und Masanga).

Die Anwesenheit der Gemeinschaft ist überall vom Einsatz für die Ärmsten und soziales Engagement durch schulische Förderung, Besuche von Gefangenen und Flüchtlingen und Friedenserziehung geprägt.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
16 September 2010

Mbeya (Tansania): Anmeldung beim Einwohnermeldeamt im Waisenheim von Simike

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
23 Dezember 2011

Pajule (Norduganda): Durch das BRAVO!-Programm bekommen 200 Schüler eine Geburtsurkunde

IT | ES | DE | PT | CA | NL | RU
8 November 2011

Burkina Faso: Besuch des Ministers für Territorialverwaltung beim Fortbildungskurs für Standesbeamte

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
2 November 2011

Ouagadougou (Burkina Faso) - Eröffnung des ersten vom BRAVO!-Programm zur universalen und kostenlosen Registrierung der Geburten organisierten Fortbildungskurses für Standesbeamte

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
18 Oktober 2011

Patenschaften: Urlaub am Meer für Kinder aus dem betreuten Wohnen in Antananarivo (Madagaskar)

IT | ES | DE | CA | NL | RU | UK
6 September 2011

Bravo!, die Kampagne zur unentgeltlichen Geburtenregistrierung hat in Mosambik begonnen!

IT | ES | DE | FR | PT | CA | RU
all news
• DRUCKEN
11 Juli 2016
La Croix

Les projets de Sant’Egidio pour l’Afrique: entretien avec Marco Impagliazzo

19 August 2017
La Provincia Pavese

Otto pavesi al servizio dei bimbi di strada

5 August 2017
L'Eco di Bergamo

Impagliazzo: "Caccia alle ONG ora basta, si perseguano i trafficanti"

27 Juli 2017
La Stampa

Così si salvano i bimbi invisibili

27 Juli 2017
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: La nuova Africa tra ricatti e riscatto

20 Juni 2017
Xinhua - chinese press agency

Central African Republic gov't, rebels sign peace deal in Rome

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

''Entente de Sant'Egidio'': Political Agreement for Peace in the Central African Republic

Christians in the middle east: What Future ?

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

1462 besuche

1400 besuche

1312 besuche

1407 besuche

1611 besuche
alle verwandten medien