Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
21 Juni 2013 | LUXEMBURG

Konferenz "Afrika - ein Kontinent der Möglichkeiten"

In Luxemburg fand im Kulturzentrum der Abteil Neumünster die Konferenz "Afrique - Terre d'opportunités" statt, bei der sich die höchsten Vertreter Luxemburgs mit den Möglichkeiten einer engeren Zusammenarbeit mit dem afrikanischen Kontinent beschäftigt haben.

 
druckversion
Am 20. Juni fand in Luxemburg im Beisein der königlichen Hoheit des Großherzogs Henri und der Großherzogin Maria Teresa eine Konferenz von der Gemeinschaft Sant'Egidio zum Thema "Afrika - ein Kontinent der Möglichkeiten" statt. Bei der Konferenz in den berühmten Räumen der Abtei Neumünster sprachen der Außenminister und stellvertretende Ministerpräsident, Jean Asselborn, der Entwicklungshilfeminister, Marc Spautz, und der Präsident der Gemeinschaft Sant'Egidio, Prof. Marco Impagliazzo, der den Hauptvortrag hielt.
Viele lokale und italienische Würdenträger waren gekommen, um über die wirtschaftlichen und sozialen Entwicklungsmöglichkeiten auf dem afrikanischen Kontinent nachzudenken, sowie über die Chancen und Verantwortungen dieser Entwicklung auf Seiten Europas. Minister Asselborn hob in seinem Beitrag die Bedeutung der nunmehr viele Jahr andauernden Zusammenarbeit zwischen der Regierung Luxemburgs und der Gemeinschaft Sant'Egidio in Fragen des Friedens und der Entwicklungshilfe hervor. Diese Zusammenarbeit bezeichnete er als komplementär. Der Entwicklungshilfeminister dankte der Gemeinschaft vor allem für ihren Einsatz zur AIDS-Bekämpfung und bekundete den Willen der Regierung, das DREAM-Programm auch in Zukunft zu fördern.


DAS PROGRAMM DER KONFERENZ


FOTOS

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
25 April 2017
BERLIN, DEUTSCHLAND

Für die jungen Europäer ein „Erasmusprogramm für Beschäftigung“ – Entwicklungszusammenarbeit in Afrika und den interreligiösen Dialog intensivieren

IT | EN | ES | DE | FR | PT
23 Dezember 2011

Pajule (Norduganda): Durch das BRAVO!-Programm bekommen 200 Schüler eine Geburtsurkunde

IT | ES | DE | PT | CA | NL | RU
8 November 2011

Burkina Faso: Besuch des Ministers für Territorialverwaltung beim Fortbildungskurs für Standesbeamte

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
2 November 2011

Ouagadougou (Burkina Faso) - Eröffnung des ersten vom BRAVO!-Programm zur universalen und kostenlosen Registrierung der Geburten organisierten Fortbildungskurses für Standesbeamte

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
18 Oktober 2011

Patenschaften: Urlaub am Meer für Kinder aus dem betreuten Wohnen in Antananarivo (Madagaskar)

IT | ES | DE | CA | NL | RU | UK
6 September 2011

Bravo!, die Kampagne zur unentgeltlichen Geburtenregistrierung hat in Mosambik begonnen!

IT | ES | DE | FR | PT | CA | RU
all news
• DRUCKEN
27 Juli 2017
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: La nuova Africa tra ricatti e riscatto

27 Juli 2017
La Stampa

Così si salvano i bimbi invisibili

24 Juli 2017
OnuItalia

#pathofpeace, Sant’Egidio presenta incontro internazionale di settembre in Germania

22 Juli 2017
Avvenire

Un mondo ferito dalle guerre ha bisogno di «strade di pace»

22 Juli 2017
Corriere della Sera

Merkel e i leader religiosi riuniti da Sant'Egidio in Germania

21 Juli 2017
SIR

Dialogo tra religioni: Impagliazzo (Comunità di Sant’Egidio), “vogliamo lanciare dal cuore dell’Europa un forte messaggio di pace”

alle pressemitteilungen
• KEINE TODESSTRAFE
2 Juli 2014

Sant'Egidio nella "task force" per la lotta alla pena di morte istituita dal governo italiano per il semestre europeo

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Hilde Kieboom: "Die Freundschaft als Weise um Kirche zu sein"

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

1458 besuche

1403 besuche

1435 besuche

1374 besuche
alle verwandten medien
MEHR