Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
12 August 2013 | ARUSHA, TANSANIA

Die Gemeinschaften von Sant'Egidio begehen das Gedenken an das Attentat vor drei Monaten

bei einem Gebet für Frieden und Versöhnung

 
druckversion

Am 2. August begann ein Treffen aller Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Tansania mit dem Gedenken an das Attentat von Anfang Mai in Arusha in der Pfarrei St. Josef der Arbeiter in Olasiti. Dabei waren drei Menschen ums Leben gekommen und viele verletzt worden. Am Tag des Attentats waren auch der Bischof von Arusha und der Apostolische Nuntius des Landes anwesend.

Vor der Kirche und vor den Gräbern der Frau und der beiden Kinder, die an jenem Morgen im Mai getötet wurden, fand das Gebet für die Opfer des Bösen mit der Bitte statt, die Herzen mit Frieden zu erfüllen und eine Kultur des Zusammenlebens und der Versöhnung aufzubauen.

Während sich die Macht des Bösen zeigt und dunkle Wolken am Horizont der Zukunft in einer Gesellschaft sichtbar werden, die eigentlich überwiegend ein Modell für das Zusammenleben der Kulturen und Religionen war und weiterhin ist, wurde das Vertrauen auf die schwache Kraft des Gebets zum Ausdruck gebracht.

Mit den Worten aus Psalm 85 wurde gesungen: "Es begegnen einander Huld und Treue, Gerechtigkeit und Friede küssen sich". Jeder wurde aufgerufen, ein Werkzeug des Friedens zu sein, damit das historische Erbe Tansanias nicht vergeudet, sondern an die zukünftigen Generationen weitergegeben wird, damit die Herzen vieler verklärt werden und Dialog und Zusammenleben allen Hass und jede Gewalt beseitigen.

 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
24 März 2017
ROM, ITALIEN

Ökumenischer Gottesdienst für Europa am Vorabend des 60. Jahrestages der Römischen Verträge

IT | DE | FR
20 März 2017
ROM, ITALIEN

Tagung mit Vertretern der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Afrika und Lateinamerika

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL
19 März 2017
WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Ökumenischer Gottesdienst zum Gedenken an Wurzelsepp und die vielen einsam und verlassen Verstorbenen

14 März 2017

Das Zeugnis unserer Freundin und Schwester Dagmar Schmidt weiter mit Leben erfüllen

9 März 2017
MAPUTO, MOZAMBIQUE

Essen und Rosen im Frauengefängnis Ndlavela in Mosambik verteilt, wo die Armut zur Verlassenheit wird

IT | ES | DE | PT
1 März 2017

Aschermittwoch, Beginn der Fastenzeit

IT | EN | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
28 März 2017
La Civiltà Cattolica

La corruzione che uccide

20 März 2017
Main-Post

Zum Gedenken an die Einsamen

18 März 2017
Radio Vaticana

Telemedicina: nuova frontiera per la cooperazione in Africa

17 März 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Le politiche sulle migrazioni devono partire dai giovani africani che usano Internet e il cellulare

28 Februar 2017
Corriere.it

Andiamo a convivere? Le nonne vanno a convivere per resistere alla crisi

7 Januar 2017
SIR

Periferie: Comunità Sant’Egidio, oggi pomeriggio flash mob al Corvetto di Milano per “un quartiere umano e vivibile”

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
11 April 2017 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Gebetswache zum Gedenken an die Glaubenszeugen unserer Zeit

18 März 2017

Ökumenisches Gedenken an Wurzelsepp und alle Freunde, die in Armut oder nach einem harten Leben auf der Straße gestorben sind

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Communiqué de presse contre les lynchages au Mali

alle dokumente
• BÜCHER

Das Wort Gottes jeden Tag 2016/2017





Echter Verlag

La Parole de Dieu chaque jour 2017





Editions du Cerf
alle bücher

FOTOS

1379 besuche

1326 besuche

1310 besuche
alle verwandten medien