Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
11 September 2013

WORTE VON PAPST FRANZISKUS

Solidarität ist unser Wort!

Dienen und begleiten heißt auch beschützen und sich auf die Seite der Schwächeren stellen. Leere Konvente nützen der Kirche nicht, … sie sind für das Fleisch Christi da und das sind die Flüchtlinge (weiter)

 
druckversion

Solidarität ist unser Wort! Dienen und begleiten heißt auch beschützen und sich auf die Seite der Schwächeren stellen.

Leere Konvente nützen der Kirche nicht, wenn sie in Hotels verwandelt werden und Geld einbringen sollen. Leere Konvente gehören nicht euch, sie sind für das Fleisch Christi da und das sind die Flüchtlinge. Der Herr fordert auf, mit größerem Mut und mehr Großzügigkeit die Gastfreundschaft in den Gemeinschaften, Häusern und leeren Konventen zu leben.

Wir tun viel, vielleicht sind wir aufgerufen, mehr zu tun und entschieden das anzunehmen und zu unterstützen, was uns durch die Vorsehung als Dienst geschenkt wurde. Wir müssen die Versuchung der spirituellen Verweltlichung bekämpfen, um den einfachen Menschen und insbesondere den Letzten nahe zu sein.

Wir brauchen solidarische Gemeinschaften, die die Liebe auf konkrete Weise leben!