Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
12 September 2013

SOMMER DER SOLIDARITÄT

Jugendliche aus Deutschland leben einen Traum mit den Kindern von Malawi

 
druckversion

Ein Gruppe von Jugendlichen und jungen Erwachsene aus den Gemeinschaften von Berlin, Bremen, Würzburg und Mönchengladbach nahmen im August am „Sommer der Solidarität“ in Malawi Teil und erlebten die Schönheit einer großen und lebendigen Gemeinschaft von Sant’Egidio in Malawi, die für die Ärmsten und für ein anderes, besseres Land arbeitet. Es war eine Reise in eine neue Welt. Die jungen Leute halfen für zwei Wochen im Ernährungszentrum „Johannes Paul II“ in Machinjiri, einem der ärmsten Stadtteile von Blantyre, der zweitgrößten Stadt im Lande.

Beinahe tausend Kinder haben hier täglich die Möglichkeit, eine vollwertige warme Mahlzeit zu bekommen – nicht selten die einzige. Die Gäste aus Deutschland gestalteten mit den Kindern verschiedene Aktivitäten zu Themen aus dem „Land des Regenbogens“. Sie waren überwältigt von der Gastfreundschaft und Herzlichkeit, mit der sie von den Kindern und den Mitarbeitern des Zentrums vom ersten Tag an aufgenommen wurden.  Sie halfen beim Austeilen des Essens oder beim Anstreichen der Küchenräume und entwickelten gemeinsame Ideen. Zwei konnten im erst vor einem Jahr gegründeten Kindergarten für die Kleinsten dabei sein – hier mussten Lächeln und Gesten die Sprache ersetzen, zusätzlich zur Übersetzungshilfe durch die malawischen Erzieherinnen. 

Sie erlebten, dass der Geist der Gemeinschaft alle Grenzen überwindet. Sie erfuhren: Wir sind Geschwister, die den gleichen Traum leben. Sie begegneten in den Kindern des Ernährungszentrums einer wirklich schrecklichen Armut und sahen gleichzeitig die Liebe der Gemeinschaft zu jedem einzelnen Kind. Es berührte sie sehr, dass wirklich jedes einzelne Kind mit großer Sorge geliebt wird: Jedes Kind wird registriert, seine Entwicklung, die familiären Verhältnisse und besondere Probleme genau dokumentiert, so dass die Kinder im Zentrum auch erwachsene Freunde finden, die sie in der Schulbildung unterstützen, ihnen Raum zum Spielen, Lachen und Malen bieten, sich für sie interessieren und ihnen mit Liebe begegnen. Das ist besonders wichtig, weil viele der Kinder Halb- oder Vollwaisen sind und sich oft schon die 10- oder 11-Jährigen um ihre kleinen Geschwister kümmern müssen.

Es war die wunderbare Erfahrung einer weltweiten Familie ohne Grenzen, die überall auf das Wort Gottes hört, die gleichen Lieder singt und mit Liebe und in geschwisterlicher Zusammenarbeit den Armen dient. Die Reise stärkt die Bande zwischen unseren Gemeinschaften von Deutschland und Afrika. Die Freundschaftsarmbänder, die Kinder der Friedensschulen in Deutschland und die Kinder in Malawi füreinander machten, stehen symbolisch dafür. Die jungen Deutschen spüren auch eine neue Herausforderung, von der so reichen Erfahrung zu sprechen, um die Schönheit eines gemeinsamen Traumes von Europa und Afrika weiterzugeben.

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
20 Februar 2017

Die Jugendlichen für den Frieden sprechen verschiedene Sprachen, doch sie haben denselben Traum: #periferiealcentro (Peripherien in den Mittelpunkt), Nein zu Mauern und Friede für alle

IT | ES | DE | FR | PT
8 Februar 2017
BUKAVU, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Tag des Gebetes und der Reflexion gegen den Menschenhandel

IT | ES | DE | FR | PT | RU
3 Februar 2017
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Brief aus Goma im Kongo: Wir sind zu Fürsprechern für die in der Peripherie der Stadt verlassenen alten Menschen geworden

IT | EN | ES | DE | FR
2 Februar 2017
DOUALA, KAMERUN

Ein Zelt macht das Leben im Gefängnis New Bell in Douala (Kamerun) menschlicher

IT | ES | DE | PT
2 Januar 2017

Gute Nachrichten aus dem Kongo: Abkommen zu den Wahlen. Die wesentliche Rolle der Bischofskonferenz

IT | ES | DE | FR | PT
21 Dezember 2016
BERLIN, DEUTSCHLAND

Gedenken an die Opfer und Gebet für den Frieden auf der Welt

all news
• DRUCKEN
8 Februar 2017
AdnKronos

Il Paese della Sera, più di 1,5 milioni di lettori per la solidarietà che viaggia in treno

26 Januar 2017
Vatican Insider

“Giornata della Memoria”, Sant’Egidio: no all’indifferenza per non essere complici di nuovi razzismi

26 Januar 2017
Corriere del Mezzogiorno

La grande rete della solidarietà. A Napoli attive 60 associazioni

8 Januar 2017
La Repubblica - Ed. Roma

Emergenza freddo a Roma, Sant'Egidio: pranzo e tombolata per i clochard

8 Januar 2017
La Repubblica - Ed. Roma

Roma, oltre 300 clochard al pranzo di Sant'Egidio per la Befana

7 Januar 2017
La Stampa

“Destinata alla strada, ora faccio la sarta”

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
5 Februar 2017

Rassemblement des Jeunes pour la Paix

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Declaration of the African Union on the Republican Pact"

alle dokumente
• BÜCHER

Eine Zukunft für meine Kinder





Echter Verlag
alle bücher

FOTOS

972 besuche
alle verwandten medien