Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
23 September 2013

Eine Friedenskerze für Zamboanga - Appell für das Ende der Gewalt in Mindanao

Sant'Egidio beteiligt sich an der Gebetswache für den Frieden mit mehreren Tausend Menschen am vergangenen Samstag in Manila

 
druckversion

Am 21. September fand am Abend im "City memorial Circle" von Quezon City (Manila) eine Gebetswache für den Frieden statt. Verschiedene Organisationen haben die Veranstaltung gemeinsam durchgeführt: die Gemeinschaft Sant'Egidio, die "Young Moro Porfessionals Network", die "Urban Poor Associates", die "Women Engaged in Action" gemeinsam mit dem Ministerium für Frieden. Es war eine einzige Stimme und ein einziger Schrei für Frieden, für einen Frieden aller Philippiner - Männer, Frauen, Kinder, Junger und Alter.

Gemeinsam entzündeten Muslime und Christen verschiedener Konfessionen und Angehörige verschiedener örtlicher ethnischer Gruppen Kerzen, um ihre Freundschaft und Solidarität mit allen Bürgern von Zamboanga zu bekunden, die sehr unter der Gewalt leiden.


Die Gemeinschaft Sant'Egidio glaubt fest an die Macht des Dialogs und des friedlichen Zusammenlebens. Sie wird weiter für den Frieden beten, für das Ende der Gewalt in Zamboanga, auf Mindanao, wie auch in Syrien, Ägypten und überall auf der Welt. Mit aller Kraft möchte sie im Gebet, in der Freundschaft, im Dialog und in der Liebe zu den Armen und Ausgegrenzten wiederholen: "Nie wieder Krieg!" Das ist der einzige Weg, der in Mindanao und in allen Ländern zu Frieden führen kann.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
18 Februar 2017
BARCELONA, SPANIEN

Der Kardinal und der Imam von Bangui sprechen über den Friedensprozess in der Zentralafrikanischen Republik als ein übertragbares Modell

IT | ES | DE | FR
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

IT | ES | DE | FR | PT | CA
3 Februar 2017
ROM, ITALIEN

Besuch des slowenischen Parlamentspräsidenten Milan Brglez bei der Gemeinschaft Sant'Egidio

IT | ES | DE | PT
1 Februar 2017
ADDIS ABABA, ÄTHIOPIEN

30. Gipfeltreffen der Afrikanischen Union. Eine Delegation von Sant'Egidio trifft den neuen Präsidenten Moussa Faki

IT | ES | DE | PT
2 Januar 2017

2017, die Kinder auf der ganzen Welt bitten um Frieden.

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
2 Januar 2017

Gute Nachrichten aus dem Kongo: Abkommen zu den Wahlen. Die wesentliche Rolle der Bischofskonferenz

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
2 Januar 2017
Aachener Zeitung

Zahlreiche Kerzen symbolisieren die Brandherde auf der Erde

2 Januar 2017
La Nazione

Fiaccole accese per la pace

2 Januar 2017
Vatican Insider

Congo, Sant’Egidio: soddisfazione per l’accordo sulle elezioni

2 Januar 2017
SIR

Marcia pace: Comunità Sant’Egidio, migliaia a Roma e in altre città italiane

2 Januar 2017
Zenit

Impagliazzo: “Dopo l’attentato di Istanbul, la nostra marcia assume un significato più forte”

2 Januar 2017
Gazzetta di Parma

Le vie del centro invase dai colori della pace

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

Nuclear Disarmament Symposium on the 70 th anniversary of the atomic bomb. Hiroshima, August 6 2015

alle dokumente
• BÜCHER

Religioni e violenza





Francesco Mondadori

Hacer la paz





Proteus
alle bücher