Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
14 Oktober 2013 | ROM, ITALIEN

Gedenken an die Deportation der römischen Juden vor 70 Jahren am 16. Oktober 1943

Sant’Egidio und die Jüdische Gemeinde von Rom gegen das Vergessen. Mittwoch, 16. Oktober um 19.00 Uhr führt ein Gedenkzug von Santa Maria in Trastevere zum Largo 16 ottobre in der Nähe der Synagoge.

 
druckversion

Unter der nationalsozialistischen Besatzung Roms wurden am 16. Oktober 1943 über 1.000 römische Juden gefangen genommen und in das Konzentrationslager Auschwitz deportiert. Nur eine winzige Zahl von 16 Personen, darunter nur eine einzige Frau, kehrten nach Hause zurück.

70 Jahre nach der Deportation der römischen Juden gedenken die Gemeinschaft Sant’Egidio und die Jüdische Gemeinde von Rom wie jedes Jahr seit 1994 an dieses tragische Ereignis im Leben der Stadt. Sie organisieren einen „Pilgerweg der Erinnerung“, damit alle und vor allem die junge Generation die Deportation unter der nationalsozialistischen Besatzung nicht vergessen.

 

Mittwoch, 16. Oktober 2013 um 19.00 Uhr
Schweigemarsch


Dem Weg der Deportierten an jenem 16. Oktober 1943 entlang von der Piazza Santa Maria in Trastevere bis zum Largo 16 ottobre 1943 neben der Synagoge, denn die Deportierten wurden von jüdischen Viertel zum Militärkolleg nach Trastevere geführt, bevor sie in Züge mit dem Ziel Auschwitz gepfercht wurden.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
1 Februar 2011

Mailand (Italien) - Gedenken an die Deportation der Juden vom Mailänder Bahnhof

IT | DE | FR | CS
15 Oktober 2016
ROM, ITALIEN

Gedenken an die Deportation der Juden aus Rom am 16. Oktober 1943 - Grundlage für die Menschlichkeit und gegen die Gleichgültigkeit

IT | ES | DE | FR | PT | RU
15 Mai 2017
PÉCS, UNGARN

Gedenken an die Deportation der Juden aus Pécs

IT | ES | DE | HU
5 November 2010

Tausende beteiligen sich in Genua am Marsch zum Gedenken an die Deportation der Juden während des Zweiten Weltkriegs

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | CS
17 Oktober 2010

Tausende nehmen in Rom am Gedenkmarsch zur Erinnerung an die Deportation der Juden am 16. Oktober 1943 teil.

IT | EN | ES | DE | FR | CA
30 Mai 2010

Pécs (Ungarn): Gedenken an die Deportation der Juden und Zigeuner im Zweiten Weltkrieg

IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
all news
• DRUCKEN
20 April 2017
el Periódico

El papa recordará el sábado a los "nuevos mártires del siglo XX y XXI

13 April 2017
El Pais (Spagna)

Lavandería gratis en el Vaticano para los sin hogar

13 April 2017
La Vanguardia

La lavandería del Papa

11 Juli 2017
La Repubblica - Ed. Roma

Diecimila senzatetto allarme dei volontari "Soli ad assisterli"

10 Juli 2017
Vatican Insider

Legge Fiano, Riccardi: “Non sottovalutare antisemitismo, xenofobia e propaganda fascista”

9 Juli 2017
La Stampa

Quel pane recuperato per le mense dei poveri

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
20 Juni 2017 | ROM, ITALIEN

La rivista Shalom compie 50 anni. Una serata per ripercorrere mezzo secolo di storia

12 Mai 2017 | ROM, ITALIEN

Preghiera a Centocelle sul luogo dove hanno perso la vita le tre sorelline rom

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Sintesi, Rapporti, Numeri e dati sulle persone senza dimora a Roma nel 2015

Guida DOVE Mangiare, dormire, lavarsi - Roma 2016

"Non rassegnamoci al declino di Roma": l'intervento di Marco Impagliazzo alla manifestazione Antimafia Capitale

Le persone senza dimora a Roma

Comunità di Sant'Egidio

Rapporto sulla povertà a Roma e nel Lazio 2011

Comunità di Sant'Egidio

Rapporto sulla povertà a Roma e nel Lazio 2012

alle dokumente

FOTOS

310 besuche

299 besuche
alle verwandten medien