Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
19 November 2013 | PRAG, TSCHECHISCHE REPUBLIK

Sant'Egidio erinnert an Vera und die verstorbenen obachlosen Freunde

Kardinal Dominik Duka, der Erzbischof von Prag, feiert die Liturgie

 
druckversion

Die Gemeinschaft Sant'Egidio hat die Bürger von Prag zu einer Liturgie mit Kardinal Dominik Duka, dem Erzbischof von Prag, eingeladen, um an Vera zu erinnern.

Vera war eine obdachlose alte Frau und Freundin der Gemeinschaft, die im vergangenen Winter im Abfall verlassen gestorben ist. Ihre Leiche wurde nach ihren Tod aufgefunden. Die Gemeinschaft erzählte dem Erzbischof die Geschichte der Freundschaft mit Vera und lud ihn ein, gemeinsam eine Liturgie im Gedenken an alle Freunde zu feiern, die auf den Straßen Prags in den vergangenen Jahren gestorben sind.

Gern kam der Erzbischof zur Feier der Liturgie in der Kirche, in der sich die Gemeinschaft regelmäßig zum Abendgebet versammelt.

Auch viele arme Freunde, Ordenleute und Vertreter von Organisationen, die in der Obdachlosenhilfe tätig sind, sowie Regierungsvertreter nahmen an der Liturgie teil. Die voll besetzte Kirche wurde vom Glanz der Liebe und Zuwendung des Herrn erfüllt, der allen zeigt, dass niemand vergessen ist.

Der Erzbischof tröstete in seiner Homilie alle Anwesenden und sicherte ihnen die Liebe der Kirche zu. Er bat alle, immer aneinander zu denken und sich dadurch gegenseitig in den Schwierigkeiten des Lebens zu unterstützen.