Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
11 Dezember 2013

"Keine Euthanasie für Kinder in Belgien!"

Ein Appell der Gemeinschaft Sant'Egidio kurz vor der Abstimmung des belgischen Senats über das Gesetz, das die Anwendung der Euthanasie für Kinder erlauben würde. "Das ist kein Mitleid, sondern eine schwerwiegende Verantwortungslosigkeit gegenüber den Schwachen"

 
druckversion

Die Gemeinschaft Sant'Egidio bringt ihre Sorge über den aktuellen Prozess in Belgien zum Ausdruck, denn es soll über ein Gesetz abgestimmt werden, das bei seiner Annahme die Euthanasie für Minderjährige erlaubt, wenn sie an einer als unheilbar bezeichneten Krankheit leiden.

Die Bedingungen für die Euthanasie für Minderjährige sind im Gesetzesvorhaben das Einverständnis der Eltern und die Tatsache, dass "der Minderjährige wirklich in der Lage ist, die Tragweite der Entscheidung zu überblicken".

Auf diese Weise wird die schon seit 2002 bestehende Legalität der Euthanasie in Belgien auch auf alle ausgedehnt, die an schweren Krankheiten leiden und deren Entscheidungsfreiheit sichergestellt ist.

Alle Religionsgemeinschaft sprechen sich eindeutig gegen das Vorhaben aus: Christen, Muslime, Juden, Buddhisten.

"Den Zug der Euthanasie stoppen": diese Forderung erhebt die Gemeinschaft Sant'Egidio in einem heute von den wichtigsten belgischen Tageszeitungen veröffentlichten Appell.

Darin heißt es, dass sich hinter einem sogenannten "Mitleid" eine zunehmende kollektive Verantwortungslosigkeit verbirgt.

"Angesichts eines Kranken sagt die Gesellschaft nicht mehr: 'Wir stehen an deiner Seite, wir helfen dir mit allen Mitteln und so lange wie möglich weiterzuleben', vielmehr fordert sie ihn auf: 'Denk gut nach. Bist du wirklich sicher, auf diese Weise leben zu wollen?' Dadurch wird der Lebenswunsch untergraben, und es wird keine Hilfe angeboten, um der Versuchung zu widerstehen, das eigene Leid zu beenden".

Für die Gemeinschaft Sant'Egidio ist diese Legalität der Bitte um Euthanasie eine Art von Druckanwendung, die kranken Menschen und insbesondere Jugendlichen die Vorstellung vermitteln kann, dass man eine Last für die anderen ist und dass man sich deshalb besser den Tod wünschen sollte.

Der Artikel endet folgendermaßen: "In einer Art kollektiver Orientierungslosigkeit verherrlicht unsere Gesellschaft den von einem Arzt zugefügten Freitod als einen zivilisatorischen Fortschritt und Höhepunkt des Humanismus. Erlauben Sie uns, einen grundlegend anderen Gesichtspunkt zu vertreten. In der immer  zunehmenderen Legalität in Bezug auf die Anwendung der Euthanasie erkennen wir vielmehr eine neue Form der Barbarei, nämlich die von der Gesellschaft begrüßte Entscheidung der Selbstbeseitigung von kranken und schwachen Personen".


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
20 November 2016

Internationaler Tag der Kinderrechte: Sant'Egidio an der Seite der Kinder

IT | ES | DE | PT | HU
18 November 2016
ABIDJAN, ELFENBEINKÜSTE

Elfenfeinküste, Wallfahrt der Kinder der Bidonvilles von Abidjan am Ende des Jubiläums

IT | ES | DE
10 November 2016
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Ein neues Schuljahr für die Kinder im Flüchtlingslager von Mugunga in der Schule von Sant'Egidio

IT | DE | FR | PT
5 Oktober 2016

Der 5. Oktober ist World Teacher's Day - alle in die Schule… des Friedens!

IT | EN | ES | DE | PT | RU | ID | HU
30 Juli 2016
MANILA, PHILIPPINEN

Jubiläum der Barmherzigkeit mit den Kindern und Jugendlichen der Peripherie von Manila

IT | EN | ES | DE | FR | PT | ID
2 Juli 2016
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Bildung ist ein Recht für alle - das "zeichnen" die Kinder der Schule des Friedens im Flüchtlingslager von Mugunga

IT | EN | ES | DE | FR | PT | HU
all news
• DRUCKEN
17 November 2016
La Repubblica - Ed. Genova

In viaggio oltre la notte

4 August 2016
Corriere di Novara

Emergenza caldo: oltre 3.000 anziani monitorati dalla Comunità di Sant'Egidio

3 April 2016
La tribuna di Treviso

Messa per i morti di Bruxelles e di Lahore

31 März 2016
Famiglia Cristiana

Islam, solo l'integrazione porterà alla pace

23 März 2016
AgenParl

Attentati Bruxelles, Marazziti: dobbiamo essere uniti e non cedere alla paura

11 März 2016
OnuItalia

Camerun: Sant’Egidio porta cibo e generi necessari ai piccoli del carcere di Maroua

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE
Andrea Riccardi

Europa: Hoffnung über die Krise hinaus - Rede von PROF. ANDREA RICCARDI

alle dokumente
• BÜCHER

Trialoog





Lannoo Uitgeverij N.V

Keerpunt





Lannoo Uitgeverij N.V
alle bücher

FOTOS

1026 besuche

901 besuche

1034 besuche

938 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri