Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
15 Dezember 2013 | BLANTYRE, MALAWI

Andrea Riccardi weiht ein neues Haus für die alten Menschen von Malawi ein

Der Kongress der Jugend für den Frieden, Besuche in Gefängnissen und ein Haus für die Gemeinschaft von Tchoda

 
druckversion

Am 13. Dezember fand in Blantyre der erste Nationalkongress der Jugend für den Frieden (Youth for Peace) der Gemeinschaft Sant'Egidio in Malawi statt mit dem Titel "Only love can change the word". Über 1800 Jugendliche aus verschiedenen Distrikten des Landes waren zusammengekommen. Andrea Riccardi sprach zu den Teilnehmen und betonte, dass die Bewegung Youth for Peace eine wichtige Quelle der Liebe und Hoffnung für Malawi ist. Owen ist ein Jugenlicher der Bewegung Youth for Peace und erzählte von der Begegnung und Freundschaft mit den alten Menschen, dass sie ihm und vielen Altersgenossen geholfen hat, Vorurteile abzulegen. Violet, Schülerin und 16 Jahre alt, sprach über den wichtigen Einsatz gegen die Todesstrafe und das Engagement für den Aufbau einer friedlichen und gewaltfreien Welt. Alle wurden aufgefordert, sich für eine friedliche Veränderung des Landes einzusetzen.

Am Tag vorher wurde in Blantyre die erste Wohngemeinschaft für alte Menschen der Gemeinschaft Sant'Egidio in Malawi eingeweiht. In der Wohnung werden drei alte Frauen leben. Das Haus wurde im Beisein des Ministers für Behinderung und alte Menschen eingeweiht. Er hob die Bedeutung des Dienstes für die alten Menschen hervor, den die Gemeinschaft im Land tut. Die beiden Bewohnerinnen und Schwestern Esme und Dorothy begrüßten Andrea Riccardi und die anderen Gäste in ihrem neuen Zuhause.

Gemeinsam mit der Wohngemeinschaft für alte Menschen wurde im Beisein des Pfarrers und der traditionellen Oberhäupter auch der Bau für den Sitz der Gemeinschaft im Dorf Tchoda begonnen, das ca. eine Stunde von Blantyre entfernt ist. Die Bevölkerung Malawis lebt zu 80% auf dem Land in Dörfern, auch wenn langsam ein Urbanisierungsprozess im Gange ist. 

Vor der Grundsteinlegung kam es zu einem Treffen der Gemeinschaft Sant'Egidio von Tchoda mit Andrea Riccardi. Josef Pensulo sprach im Namen der ganzen Gemeinschaft über das Leben von Sant'Egidio, dass es ein wichtiges Netzwerk der Solidarität im ganzen Dorf besonders für die Kinder und alten Menschen geschaffen hat, die in ländlichen Regionen des Landes häufig zu den bedürftigsten und wenig geschützten Personengruppen gehören. 

Der Besuch von Andrea Riccardi in Malawi endete dann mit einem Besuch im Gefängnis von Blantyre, wo die Gemeinschaft seit 2005 einen Dienst mit regelmäßigen Besuchen bei Gefangenen durchführt, die der Freundschaft, dem Gespräch und der Verteilung von Gütern des Grundbedarfs dienen. Andrea Riccardi besuchte die Krankenstation und begrüßten jeden einzelnen persönlich. Einige Gefangene erzählten von den Schwierigkeiten eine angemessene rechtliche Betreuung zu bekommen, weshalb sie oft sehr lange im Gefängnis verbleiben und die Gefängnisse überbelegt sind.

ZUGEORDNETEN OBJEKTE
 

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
20 Februar 2017

Die Jugendlichen für den Frieden sprechen verschiedene Sprachen, doch sie haben denselben Traum: #periferiealcentro (Peripherien in den Mittelpunkt), Nein zu Mauern und Friede für alle

IT | DE | FR | PT
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

IT | ES | DE | FR | PT | CA
8 Februar 2017
BUKAVU, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Tag des Gebetes und der Reflexion gegen den Menschenhandel

IT | ES | DE | FR | PT | RU
3 Februar 2017
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Brief aus Goma im Kongo: Wir sind zu Fürsprechern für die in der Peripherie der Stadt verlassenen alten Menschen geworden

IT | EN | ES | DE | FR
2 Februar 2017
DOUALA, KAMERUN

Ein Zelt macht das Leben im Gefängnis New Bell in Douala (Kamerun) menschlicher

IT | ES | DE | PT
2 Januar 2017

Gute Nachrichten aus dem Kongo: Abkommen zu den Wahlen. Die wesentliche Rolle der Bischofskonferenz

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
19 Februar 2017
Notizie Italia News

I 4000 numeri della "Civiltà Cattolica": una rivista di frontiera, una fede che si fa cultura e discernimento

18 Februar 2017
Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Il manifesto di Bergoglio, la saldatura (e l’incontro) con Bauman

18 Februar 2017
SIR

La Civiltà Cattolica: fascicolo numero 4000. Gli interventi di Fattorini, Riccardi e Amato

17 Februar 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Bisogna creare una macchina europea più rapida e un'altra che gira a velocità diversa

16 Februar 2017
Famiglia Cristiana

Qualcosa si muove nel mondo dell'Islam

10 Februar 2017
Sette: Magazine del Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Il caso dei Cavalieri di Malta dimostra che il Papa è misericordioso ma non è un debole

alle pressemitteilungen
• DOKUMENTE

Andrea Riccardi - Oriente y Occidente - Diálogos de civilización

alle dokumente
• BÜCHER

Periferias





San Pablo

Périphéries





Editions du Cerf
alle bücher