change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
9 Mai 2014 | KIEV, UKRAINE

Christen der verschiedenen Konfessionen bitten um Frieden für die Ukraine

In der katholischen Kathedrale wurde auch für die Kinder und alle Bewohner von Slawjansk gebetet, die unter der Gewalt der aktuellen Kämpfe leiden

 
druckversion

Die Sehnsucht nach Frieden wächst in der Ukraine angesichts der bewaffneten Auseinandersetzungen und der Gewalt, die das Land in den vergangenen Wochen heimsuchen und große Sorge um die Zukunft auslösen. Die Gemeinschaft Sant'Egidio hat zu einem Friedensgebet in der lateinisch-katholischen Kathedrale des Hl. Alexander in Kiew eingeladen. Das Gebet fand am 8. Mai statt, am Vorabend des Gedenktages an das Ende des Zweiten Weltkrieges, der in der Ukraine Millionen Todesopfer gefordert hat. Orthodoxe, lateinische Katholiken, griechisch-katholische Christen und Lutheraner beteten gemeinsam für den Frieden in der Ukraine und auf der ganzen Welt, für das Ende der Gewalt im Osten des Landes, für die Opfer in Odessa und in den anderen Städten.
Der Pfarrer der Kathedrale, Vitalij Bezshkuryj, sagte in seiner Homilie: "Die Leute suchen Frieden, und nur Christus kann den wahren Frieden schenken. Er hat den Tod besiegt, und unsere Hoffnung ruht auf ihm. Mit dieser Hoffnung müssen wir die von Hass gegen die Anderen vergifteten Herzen heilen". 
Beim Gebet wurde auch an die Kinder vom Rehabilitationszentrum "Hoffnungssegel" erinnert, die durch das Patenschaftsprogramm von Sant'Egidio unterstützt werden und jetzt mit allen anderen Bewohnern durch die laufenden Kämpfe dramatische Stunden durchmachen.
Pater Gerogij Kovalenko, der Sprecher der ukrainisch-orthodoxen Kirche, war beim Gebet anwesend und erinnerte in seinem Grußwort am Ende an die Opfer des Zweiten Weltkriegs in seiner Familie. Er forderte alle auf, im Friedenseinsatz vereint zu sein, damit der "Tag des Sieges" - wie der Jahrestag des Endes des Konfliktes in der Ukraine genannt wird - auch zum "Tag des Sieges des Friedens" werde.
Am Gebet nahmen viele Jugendliche mit Familien, alten Menschen und Ordensleuten teil

   

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
3 März 2014
KIEV, UKRAINE

Auf dem Maidan-Platz ein Friedensgebet mit Sant'Egidio

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | RU
1 Januar 2012

1. Januar 2012 - Weltfriedenstag

IT | ES | DE | CA
1 Januar 2012

Veranstaltungen "Friede auf Erden"

IT | DE | FR | NL | RU
1 Juli 2011

Kiew (Ukraine): Urlaub mit den alten Menschen, um zu sagen, dass ein langes Leben für alle wertvoll ist

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL | RU
10 Juni 2011

Die Geschichte von Tania, dem urkainischen Mädchen aus dem Patenschaftsprogramm

IT | ES | DE | FR | CA | NL | RU
all news
• DRUCKEN
22 September 2016
Agencia Latinoamericana y Caribeña de Comunicación

Sed de paz en La Habana

6 April 2015
AlfayOmega

Entrevista con Andrea Riccardi, fundador de la Comunidad de San Egidio

15 Februar 2015
Famiglia Cristiana

In preghiera per l'Ucraina

23 Mai 2014
La Voce del Popolo

Pace per l'Ucraina

2 Mai 2014
Le Quotidien

Mediation - Résolution de la crise casamançaise: Sant’Egidio entrevoit une issue heureuse

23 März 2014
REFORMA

‘Urge crear la paz’

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
6 November 2017 | MAPUTO, MOZAMBIQUE

Celebrare la memoria guardando al futuro. Con mons. Matteo Zuppi

5 November 2017 | TREVISO, ITALIEN

Preghiera per la pace. Presiede mons. Mario Salviato

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

''Entente de Sant'Egidio'': Political Agreement for Peace in the Central African Republic

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

Nuclear Disarmament Symposium on the 70 th anniversary of the atomic bomb. Hiroshima, August 6 2015

alle dokumente