Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
17 Mai 2014 | WASHINGTON, VEREINIGTE STAATEN

Die Katholische Universität Amerikas verleiht die Ehrendoktorwürde an Andrea Riccardi

Für seine "universale Botschaft des Friedens und Dialogs". Die Zeremonie in Washington

 
druckversion

Andrea Riccardi wurde von der Katholischen Universität Amerikas die Ehrendoktorwürde in Humanwissenschaften verliehen.

Die Feier fand im Rahmen der Eröffnungssitzung des 125. Akademischen Jahres der Universität statt, die von der amerikanischen Bischofskonferenz gegründet wurde und vom Vatikan als Päpstliche Universität anerkannt ist.

In der Begründung der Auszeichnung, die für die "universale Botschaft des Friedens und Dialogs" verliehen wurde, die der Geehrte als Gründer der Gemeinschaft Sant'Egidio verbreitet, wird auch "sein Einsatz im humanitären Bereich und für die Förderung einer aktiven Teilnahme am Leben der Kirche"
und "die internationale Ausrichtung von Riccardi als geachteter Vertreter eines sozialen Katholizismus" hervorgehoben, die insbesondere in der Rolle bei der Friedensvermittlung in Mosambik und anderen Ländern, beim Einsatz in Italien auch als Minister für internationale Zusammenarbeit "zur Förderung einer Politik des Gemeinwohls" und bei seiner akademischen Tätigkeit als Kirchenhistoriker und insbesondere als Biograph von Johannes Paul II. zum Ausdruck kam.