Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
2 Juli 2014

Sant'Egidio ist Mitglied der von der italienischen Regierung anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft eingerichteten "task force" zur Bekämpfung der Todesstrafe

Aus diesem Anlass hat die Homepage "NEIN zur Todesstrafe" ein völlig neues Aussehen mit neuen Bereichen für dringende Appelle, Brieffreundschaften mit Todeskandidaten und für die Kampagne "Städte für das Leben"

 
druckversion

Die Gemeinschaft Sant'Egidio wurde als Mitglied in die von der italienischen Regierung anlässlich der EU-Ratspräsidentschaft ab 1. Juli eingerichtete "task force" aufgenommen. Gestern fand die erste offizielle Sitzung in Anwesenheit der Außenministerin Federica Magherini und weiteren Vereinigungen statt, die sich für die Abschaffung der Todesstrafe einsetzen.

Im Verlauf der Versammlung hat die Gemeinschaft Sant'Egidio ihr Programm mit den Initiativen vorgestellt, die den Prozess der Abschaffung der Todesstrafe in den kommenden Monaten in verschiedenen Ländern der Welt beschleunigen sollen.

Es fanden zwei wichtige öffentliche Veranstaltungen in Asien statt. Die Beziehungen zu Ländern, die Anfang Dezember erneut über ein universales Moratorium der Hinrichtungen abstimmen, sollen intensiviert werden. Außerdem werden Veranstaltungen mit pädagogischem Charakter für Jugendliche durchgeführt und die direkte Begleitung von Todeskandidaten fortgesetzt.

Die Gemeinschaft Sant'Egidio hat aus diesem Grund die Homepage vollständig neu gestaltet mit News, Informationen, dringenden Appellen und Nachrichten über den Verlauf der in diesem Bereich durchgeführten Initiativen. Die schon im Bereich der Abschaffung der Todesstrafe mit Initiativen aktiven "Städte für das Leben" sind eingeladen, am nächsten Aktionstag, dem 30. November 2014, diesen Einsatz weiter zu unterstützen.

Viel Spaß beim Lesen!


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
10 Dezember 2016
REGGIO EMILIA, ITALIEN

Am internationalen Tag der Menschenrechte erhält Sant'Egidio den Friedenspreis Giuseppe Dossetti

IT | DE
8 Dezember 2016

Libyen, Sant'Egidio: erste Versöhnung zwischen Misurata und Zintan

IT | ES | DE | FR | PT
7 Dezember 2016
LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH

Ein für die Armen gedeckter Tisch - "Our Cup of Tea". Video der BBC

IT | EN | ES | DE | FR | PT | HU
6 Dezember 2016

Weihnachten naht! Bereiten wir das Festmahl mit den Armen!

IT | ES | DE
6 Dezember 2016
GENF, SCHWEIZ

Sant'Egidio wird ständiger Beobachter im Rat der internationalen Organisation für Migration

IT | ES | DE | FR | PT
3 Dezember 2016
ROM, ITALIEN

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember - Sant'Egidio eröffnet die Ausstellung "Die Kraft der Jahre"

IT | DE | HU
all news
• DRUCKEN
1 Dezember 2016
Main-Post

Wie Joaquin Martinez dem elektrischen Stuhl entkam

30 November 2016
Main-Post

Dem Vergessen könnte das Morden folgen

30 November 2016
Staatsministerium Baden-Württemberg

Gedenkfeier „Städte für das Leben – Städte gegen die Todesstrafe“

29 November 2016
Volksblatt

Erinnerung an Deportation jüdischer Würzburger vor 75 Jahren - Warnungen vor aktuellen Entwicklungen

22 November 2016
Osnabrücker Kirchenbote

Eine Kerze für jeden toten Flüchtling

19 November 2016
RP ONLINE

Amerikanischer Traum endet in der Todeszelle

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
10 Dezember 2016 | MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND

Der Spielzeugmarkt 2016 - "Kommt, wir helfen Afrika!"

28 November 2016 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

GEDENKEN AN DIE DEPORTATION DER JUDEN AUS WÜRZBURG

26 November 2016

Der Spielzeugmarkt 2016 - "Kommt, wir helfen Afrika!"

28 Oktober 2016 | WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Jubiläum der Barmherzigkeit

30 September 2016

Jubiläum der Barmherzigkeit in München

ASSISI

Unterkirche der Franziskus-Basilika

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• KEINE TODESSTRAFE
7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

3 Dezember 2014

5th Circuit Court of Appeals stops execution of Scott Panetti!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Adam Michnik

Friedensnobelpreisträger, Argentinien

Adolfo Pérez Esquivel

Erzbischof, Sekretär des Päpstlichen Rates für die Pastoral unter Migranten und die Menschen unterwegs, Heiliger Stuhl

Agostino Marchetto

Rektor der Al-Azhar Universität, Ägypten

Ahmed Al-Tayyeb

Dekan der Fakultät Sharia und Islamische Studien, Qatar

Aisha Yousef Al-Menn'ai

Generalsekretär des Rates der Europäischen Bischofskonferenzen

Aldo Giordano

alle dokumente
• BÜCHER

La parola di Dio ogni giorno 2017





San Paolo

Una casa chiamata Terra





Francesco Mondadori
alle bücher

VIDEO FOTOS
2:03
Papst Franziskus: Umarmung mit Sant'Egidio
Der Besuch von Papst Franziskus bei der Gemeinschaft Sant'Egidio - ITALIANO
Der Besuch von Papst Franziskus bei der Gemeinschaft Sant'Egidio - ENGLISH

372 besuche

469 besuche

399 besuche

593 besuche

434 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri