Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
3 Juli 2014

WORTE VON PAPST FRANZISKUS

Heute gibt es in der Kirche viele Märtyrer, viele verfolgte Christen. Denken wir nur an den Nahen Osten

Christen müssen vor Verfolgungen fliehen, Christen werden von Verfolgern getötet

 
druckversion

Heute gibt es in der Kirche viele Märtyrer, viele verfolgte Christen. Denken wir nur an den Nahen Osten, Christen müssen vor Verfolgungen fliehen, Christen werden von Verfolgern getötet. Christen werden auch auf elegante Weise vertrieben mit weißen Handschuhen: auch das ist eine Verfolgung. Heute gibt es mehr Zeugen, mehr Märtyrer in der Kirche als in den ersten Jahrhunderten. In dieser Messe im Gedenken an unsere glorreichen Vorgänger hier in Rom denken wir auch an unsere Geschwister, die unter Verfolgungen leiden und durch ihr Blut den Samen vieler sehr kleiner entstehender Kirchen wachsen lassen. Beten wir für sie und auch für uns.

 

Homilie in Santa Marta, 30. Juni 2014