Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 Juli 2014

Der Erzbischof von Aleppo schreibt der Gemeinschaft Sant'Egidio: "Herzlichen Dank für die gesendeten Hilfsgüter"

Unterstützung für die vom Bürgerkrieg betroffenen Familien. Erzbischof Marayati: "Der Appell ‚Retten wir Aleppo' ist ein Schrei für Gerechtigkeit und Frieden, der für uns ergreifend ist und Mut macht".

 
druckversion

"Noch einmal möchte ich meinen Dank und meine Wertschätzung für all das zum Ausdruck bringen, was die Gemeinschaft tut. Ich danke Prof. Andrea Riccardi für seinen Appell ‚Retten wir Aleppo'. Er ist ein Schrei für Gerechtigkeit und Frieden, der für uns ergreifend ist und Mut macht". In einem Brief an Marco Impagliazzo bringt der Erzbischof von Aleppo, Boutros Marayati, den eigenen Dank und die eigene Ergriffenheit wie auch die seiner Gläubigen von Aleppo für die wiederholten Hilfslieferungen durch die Gemeinschaft zum Ausdruck, die durch eine Spendenaktion vom 30. Juni dieses Jahres zur Unterstützung der Bevölkerung und insbesondere der in Syrien und im Irak leidenden Christen möglich gemacht wurden.

Im Brief des Erzbischofs informiert er, dass diese Hilfsgüter für die bedürftigsten Familien verwendet werden, die Opfer des Bürgerkriegs geworden sind, und für die Renovierung eines Teils der diözesanen Einrichtungen, die durch einen Raketeneinschlag am 3. Juni zerstört wurden.

 

 

 
 
 
 
ZUGEORDNETEN OBJEKTE
 

 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
2 Dezember 2016
ROM, ITALIEN

Die Gesichter und Stimmen der syrischen Kriegsflüchtlinge, die heute durch die #corridoiumanitari (humanitären Korridore) nach Italien gekommen sind

IT | ES | DE | FR | PT | RU
1 Dezember 2016

Weitere 100 Flüchtlinge durch die #corrideiumanitari (humanitären Korridore) in Sicherheit. Das Projekt wird ein Jahr alt und erreicht die Quote 500

IT | DE | FR | PT
25 November 2016
PARIS, FRANKREICH

Frieden in Syrien, Irak und der Zentralafrikanischen Republik - Gespräch von Andrea Riccardi mit dem französischen Außenminister Jean Marc Ayrault

IT | ES | DE | FR | PT
21 November 2016
ROM, ITALIEN

Frieden in der Zentralafrikanischen Republik - Religionsführer aus Bangui in Sant'Egidio erneuern den Vorschlag der Versöhnungsplattform

IT | ES | DE | FR | PT | CA
14 November 2016
BRÜSSEL, BELGIEN

Der Einsatz von Sant'Egidio für den Irak wird fortgesetzt. In Brüssel ein Studientag mit dem Komitee für die Versöhnung

IT | ES | DE | FR | PT
1 Januar 2012

Veranstaltungen "Friede auf Erden"

IT | DE | FR | NL | RU
all news
• DRUCKEN
3 Dezember 2016
Radio Vaticana

Pace in Colombia: ex guerriglieri iniziano il disarmo

23 November 2016
Il Fatto Quotidiano

Non solo faide, al Sud si parla di pace

22 November 2016
Avvenire

Sant'Egidio. «Quella in Centrafrica non è una guerra di religione»

22 November 2016
L'huffington Post

Se Bangui diventa il centro del mondo con il Cardinale, l'Imam e il Pastore

20 November 2016
Catalunya Cristiana

«Ser refugiada és començar de zero»

19 November 2016
Vatican Insider

A Sant’Egidio il cardinale, l’imam e il pastore centrafricani

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
16 November 2016 | CERGY, FRANKREICH

Mondialisation et art de la paix : le rôle de Sant’Egidio, avec Andrea Riccardi

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

Nuclear Disarmament Symposium on the 70 th anniversary of the atomic bomb. Hiroshima, August 6 2015

alle dokumente
• BÜCHER

Religioni e violenza





Francesco Mondadori

Hacer la paz





Proteus
alle bücher

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri