Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
18 August 2014

Jugend für den Frieden in Lateinamerika: eine Generation sagt Nein zur Gewalt

#SommerderSolidarität in Lima und Havanna mit den Jugendlichen von Sant'Egidio

 
druckversion

Jugend für den Frieden: Das ist ein Vorschlag von Sant'Egidio im Einsatz gegen die verbreitete Gewalt in Lateinamerika, der für viele Jugendliche zu einem Modell geworden ist. Im August fanden in Peru und Kuba zwei Tagungen für Hunderte von Jugendlichen statt, die den Traum von einer gewaltfreien Gesellschaft leben möchten.   

In Peru haben ca. hundert Jugendliche aus den Provinzen Lima, Callao und Trujillo am Treffen in der Hauptstadt teilgenommen.
Es wurde über die "Kultur des Wegwerfens" gesprochen, die Jugendliche und alte Menschen ausgrenzt, sowie über die Gewalt in vielen Stadtrandvierteln: Villa de Salvador, Cercado de Lima, San Borja y Breña, Callao und Trujillo.
Dort setzt sich Sant'Egidio für die Jugendlichen ein. "In meinem Stadtviertel erlebt man viel Gewalt und Streit, es werden Steine gworfen und kleine Kinder sind bis spät abends draußen auf der Straße. Oft ahmen die Kleinen schon die Banden nach, das Modell ist das Gesetz des Stärkeren". Angesichts der Gewalt der "pandillas", der Jugendbanden, ist die Schule des Friedens ein Ort des Friedens, der die Zukunft dieser Generation verändern möchte. Jeder "Jugendliche für den Frieden" kann für die Veränderung Verantwortung übernehmen. Die Tage der intensiven Freundschaft mit vielen Zeugnissen haben die Überzeugung gefestigt, dass durch Liebe und Treue zu den Armen eine Antwort auf die Gewalt möglich ist.

Auf Kuba fand in diesen Tagen im "Casa de Paz y Diálogo der Gemeinschaft Sant'Egidio" in Havanna die "Sommerkampagne" der Jugend für den Frieden statt. Daran nahmen ca. 200 Jugendliche bis 18 Jahren zum Thema "Finde Freude daran, Gutes zu tun" teil.
Es ist ein Ort in der Stadt, um den Sommer auf neue und solidarische Weise zu leben. Es fanden Gruppenarbeiten statt zur Beschäftigung mit den großen Herausforderungen der Welt: Frieden und Krieg, Religionsdialog... Es gab auch Gelegenheite, die Liebe zu den ärmeren Kinderen und den einsamen alten Menschen konkret zu leben. Alle in diesen Tagen gestärkten Energien und Talente lassen die Solidarität zu den Armen und insbesondere zu den alten Menschen wachsen. Wenn man an die Bedrängten denkt und für sie tätig ist, hilft das allen, neue Jugendliche zu sei, die wissen: "Geben ist seliger als nehmen".

 


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
26 November 2016
DEUTSCHLAND

Ehemaliger unschuldiger Todeskandidat beeindruckt hunderte Jugendliche und ruft sie zum Einsatz für Menschlichkeit und Barmherzigkeit auf

17 Oktober 2016
HAVANNA, KUBA

"Sed de Paz" - interreligiöser Dialog und Friedensgebet einen Monat nach dem Treffen von Assisi

IT | ES | DE
9 Oktober 2016
BERLIN, DEUTSCHLAND

No More Walls - 10 Jahre Schule des Friedens in Berlin

IT | ES | DE | FR
7 Oktober 2016
KOLUMBIEN

Friedensnobelpreis für den kolumbianischen Präsidenten Santos: der Dialog ist der einzige Weg zum Frieden

IT | ES | DE | FR | PT
26 September 2016
CARTAGENA, KOLUMBIEN

Frieden in Kolumbien – die Gemeinschaft Sant’Egidio war eingeladen zur Unterzeichnung des Abkommens

IT | ES | DE | FR | PT | RU
30 August 2016

Unterricht für mosambikanische Flüchtlinge in Luwani durch die Jugend für den Frieden: Die Hoffnung ist stärker ist das Böse

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | RU
all news
• DRUCKEN
4 Dezember 2016
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: La scomparsa del leader Fidel e il giudizio della storia

18 Oktober 2016
Avvenire

Nei «Games4Peace» vince l'integrazione

17 Oktober 2016
Il Gazzettino - ed. Padova

Studenti e migranti in campo per l'integrazione, In 160 alla sfida sportiva tra calcio e pallavolo

13 Oktober 2016
Il Quotidiano del Sud

La Comunità di Sant'Egidio incontra gli studenti

10 Oktober 2016
Il Quotidiano del Sud

Il sogno di aiutare il prossimo

22 September 2016
Agencia Latinoamericana y Caribeña de Comunicación

Sed de paz en La Habana

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
10 Dezember 2016 | MÖNCHENGLADBACH, DEUTSCHLAND

Der Spielzeugmarkt 2016 - "Kommt, wir helfen Afrika!"

26 November 2016

Der Spielzeugmarkt 2016 - "Kommt, wir helfen Afrika!"

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• KEINE TODESSTRAFE
7 Oktober 2015
VEREINIGTE STAATEN

The World Coalition Against the Death Penalty - XIII world day against the death penalty

5 Oktober 2015
EFE

Fallece un preso japonés tras pasar 43 años en el corredor de la muerte

24 September 2015

Pope Francis calls on Congress to end the death penalty. "Every life is sacred", he said

12 März 2015
Associated Press

Death penalty: a look at how some US states handle execution drug shortage

12 März 2015
AFP

Arabie: trois hommes dont un Saoudien exécutés pour trafic de drogue

9 März 2015
Reuters

Australia to restate opposition to death penalty as executions loom in Indonesia

9 März 2015
AFP

Le Pakistan repousse de facto l'exécution du meurtrier d'un critique de la loi sur le blasphème

9 März 2015
AFP

Peine de mort en Indonésie: la justice va étudier un appel des deux trafiquants australiens

28 Februar 2015
VEREINIGTE STAATEN

13 Ways Of Looking At The Death Penalty

15 Februar 2015

Archbishop Chaput applauds Penn. governor for halt to death penalty

11 Dezember 2014
MADAGASKAR

C’est désormais officiel: Madagascar vient d’abolir la peine de mort!

3 Dezember 2014

5th Circuit Court of Appeals stops execution of Scott Panetti!

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Lettera Giovani Per La Pace di Catania all’Arcivescovo di Catania, Mons. Salvatore Gristina

alle dokumente
• BÜCHER

Uno sguardo su Cuba. L'inizio del dialogo





Francesco Mondadori
alle bücher

FOTOS

1257 besuche

1179 besuche

1457 besuche

1307 besuche

1345 besuche
alle verwandten medien

Per Natale, regala il Natale! Aiutaci a preparare un vero pranzo in famiglia per i nostri amici più poveri