Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - news kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
29 September 2014 | AMSTERDAM, DIE NIEDERLANDE

In Amsterdam wurde die Kirche von Moses und Aaron wieder geweiht und Sant'Egidio zur Betreuung übergeben

Die alte Kirche war über dreißig Jahre lang geschlossen. "Ein Zeichen der Hoffnung für die Stadt und ihre Armen", betonte der Bischof in der Homilie

 
druckversion

In Amsterdam (Niederlande) wurde zum ersten Mal seit 40 Jahren eine Kirche wieder geweiht. In diesen Jahren wurden viele Kirchen aufgrund von fehlenden Gläubigen leider umgewidmet.

Die den Heiligen Moses und Aaron geweihte Kirche im Stadtzentrum gehört zu den wichtigsten der Stadt und wurde seit Ende der 80er Jahre nicht mehr für Gottesdienste genutzt.

Die Bischöfe von Haarlem-Amsterdam, Jozef Punt und Jan Hendriks, haben die Kirche wieder geweiht und der Gemeinschaft Sant'Egidio in den Niederlanden übergeben, um dort das Gebet zu halten und ein Zentrum für die Aufnahme der Armen und den Dialog einzurichten.

An der feierlichen Liturgie nahmen über 500 Menschen teil. Es war ein sehr bewegender Augenblick, wie es in der Homilie betont wurde, denn "die Wiedereröffnung einer Kirche schenkt der Stadt und ihren Armen neue Hoffnung".

Nach der Liturgie wurde die Feier fortgesetzt; es waren die Gemeinschaften aus den Niederlanden und viele Freunde versammelt, die den Weg von Sant'Egidio im Land begleitet haben.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
24 März 2017
ROM, ITALIEN

Ökumenischer Gottesdienst für Europa am Vorabend des 60. Jahrestages der Römischen Verträge

IT | DE | FR
23 März 2017

Ich träume von einem neuen europäischen Humanismus: Es bedarf eines ständigen Weges der Humanisierung, und dazu braucht es Gedächtnis, Mut und eine gesunde menschliche Zukunftsvision

IT | EN | ES | DE | FR | PT
20 Februar 2017

Die Jugendlichen für den Frieden sprechen verschiedene Sprachen, doch sie haben denselben Traum: #periferiealcentro (Peripherien in den Mittelpunkt), Nein zu Mauern und Friede für alle

IT | EN | ES | DE | FR | PT
17 Januar 2017

Gebetswoche für die Einheit der Christen: Alle sollen eins sein

IT | ES | DE
16 Dezember 2016
ANTWERPEN, BELGIEN

Gemeinschaft in der Peripherie, Orte der Freundschaft und des Gebetes: Besuch von Andrea Riccardi in Belgien und den Niederlanden

IT | DE
8 November 2016
MADRID, SPANIEN

Die Kirche Maria de las Maravillas in Madrid für Sant'Egidio - ein für die ganze Stadt offen stehendes Gebetshaus

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
24 März 2017
SIR

Preghiera ecumenica per l’Europa: Riccardi (Sant’Egidio), “non si torna indietro, ci vuole più Europa”

23 März 2017
L'huffington Post

Un'Europa da fare e sognare, tra Sergio Mattarella e Papa Francesco

23 März 2017
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: Esempio Olanda. L'Europa "tiene"

16 März 2017
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: Riapriamo ai rifugiati il continente che si chiude

16 März 2017
SIR

Papa Francesco: in libreria “Sognare l’Europa” (Edb). Riccardi (storico), “ha un’idea alta” del Vecchio Continente proponendo “un nuovo umanesimo

31 Dezember 2016
Il Manifesto

Andrea Riccardi: «E’ il ’68 dei giovani africani, non si faranno fermare dai muri»

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
24 März 2017 | ROM, ITALIEN

Preghiera ecumenica per l'Europa nel 60° anniversario dei Trattati di Roma

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• KEINE TODESSTRAFE
2 Juli 2014

Sant'Egidio nella "task force" per la lotta alla pena di morte istituita dal governo italiano per il semestre europeo

gehen keine todesstrafe
• DOKUMENTE

Hilde Kieboom: "Die Freundschaft als Weise um Kirche zu sein"

alle dokumente
• BÜCHER

Manifesto al mondo





Jaca Book

La Chiesa dei poveri





Francesco Mondadori
alle bücher

VIDEO FOTOS
1:38:33
Preghiera ecumenica dei cristiani - Il coraggio della speranza

582 besuche

559 besuche

562 besuche

554 besuche

583 besuche
alle verwandten medien