Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - Ältere menschen - in der e...t werden - die selb...ektieren - was wir tun kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Was wir tun


 
druckversion

DIE SELBSTBESTIMMUNG RESPEKTIEREN
Was wir tun

Roma

Die Rolle, die der Dienst ausübt, nämlich „miteinander in Verbindung bringen", setzt eine genaue und aktuelle Information über die „Geographie" der verfügbaren Dienste sowie über die Modalitäten des Zugangs und die gängige Gesetzgebung voraus. Zu diesem Zweck wird eine Liste sowohl öffentlicher als auch privater Einrichtungen erstellt, die für alte Menschen zuständig sind, um ihnen im Bedarfsfall Einrichtungen mit den besten Betreuungsstandards und entsprechend den Wunschkriterien empfehlen zu können.

Die Anfragen kommen in Rom über das Telefon der Solidarität der Gemeinschaft Sant Egidio, von Krankenhäusern, Altenzentren, von Kollegen mit älteren Eltern, von Verwandten usw.

Nachdem eine Anfrage eingegangen ist, wird ein direkter Kontakt zwischen dem alten Menschen und einer Person der Gemeinschaft hergestellt. Es wird eine geriatrische Bewertung hinsichtlich des Zustandes des alten Menschen durchgeführt: Grad der Selbständigkeit, Gesundheitszustand, wirtschaftliche Verhältnisse, Anwesenheit der Familie oder anderer informeller Pflegepersonen, Zustand der Wohnung, usw.

 

Dublino - Irlanda

Die Lösungsmöglichkeiten werden vorgeschlagen, nachdem man durch ein Gespräch einige Dinge weiß. Wenn der alte Mensch nicht in der Lage ist, diese Informationen zu geben, wendet man sich an Verwandte oder andere Personen. Wichtig ist vor allem, den Willen des alten Menschen zu bestärken und in den Grenzen des Möglichen zu respektieren: ob er zu Hause bleiben will oder nicht, ob er von einem Heim in ein anderes verlegt werden will, und wie das Heim beschaffen sein soll, in das er gehen will; ob dem alten Menschen die Entscheidungen der Verwandten über einen Umzug oder eine Verlegung bekannt sind, und er sie akzeptiert. Wichtig ist auch, sich zu vergewissern, ob und auf welche Weise die Verwandten in die Betreuung mit einbezogen werden können, welche wirtschaftlichen Ressourcen zur Verfügung stehen und wie sie möglicherweise genutzt werden können, ferner ob es andere Personen gibt, die helfen wollen.
 

Die Leute in der Gemeinschaft, die sich dieser Problematik widmen, versammeln sich regelmäßig, um über die verschiedenen Situationen zu diskutieren und mögliche Lösungen zu finden.

Die älteren Menschen


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
5 Mai 2017
SAN SALVADOR, EL SALVADOR

Endlich raus aus dem Heim, ein besonderer Urlaub für die alten Menschen in El Salvador

IT | ES | DE | PT | RU
15 März 2017
MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

Solidarität gegen das Drama der Verlassenheit

3 Februar 2017
GOMA, DEMOKRATISCHE REPUBLIK KONGO

Brief aus Goma im Kongo: Wir sind zu Fürsprechern für die in der Peripherie der Stadt verlassenen alten Menschen geworden

IT | EN | ES | DE | FR
7 Dezember 2016
LONDON, VEREINIGTES KÖNIGREICH

Ein für die Armen gedeckter Tisch - "Our Cup of Tea". Video der BBC

IT | EN | ES | DE | FR | PT | NL | HU
3 Dezember 2016
ROM, ITALIEN

Internationaler Tag der Menschen mit Behinderung am 3. Dezember - Sant'Egidio eröffnet die Ausstellung "Die Kraft der Jahre"

IT | DE | HU
18 November 2016
MANAGUA, NICARAGUA

In Managua ziehen Alte und Junge durch die heilige Pforte

IT | ES | DE | CA
all news
• DRUCKEN
19 Mai 2017
Corriere del Mezzogiorno

Sant'Egidio, inaugurato un centro per gli anziani

17 Mai 2017
La Stampa

Una "rete" protegge duemila anziani

16 Mai 2017
SIR

Solidarietà: Comunità Sant’Egidio Napoli, giovedì s’inaugura un Centro per anziani

30 April 2017
Vatican Insider

Primo maggio, Sant'Egidio: pranzo e festa con i poveri

17 April 2017
Sueddeutsche Zeitung

Vor ungefähr 100 Wochen

11 März 2017
La Repubblica - Ed. Genova

Raddoppiati i bambini tra i nuovi poveri

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
18 Mai 2017 | NEAPEL, ITALIEN

A Napoli con Enel Cuore si inaugura il Fondaco della solidarietà

9 Mai 2017 | NOVARA, ITALIEN

Sant’Egidio ed Enel Cuore inaugurano il Centro per l’innovazione sociale dei servizi agli anziani

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Zeugnis von Irma, einer alten Frau

alle dokumente

FOTOS

607 besuche

606 besuche

597 besuche

577 besuche

560 besuche
alle verwandten medien