change language
sie sind in: home - Ökumene und dialog - internat...streffen - antwerpe...e future kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Ab heute humanitäre Korridore für Flüchtlinge auch in Frankreich, Unterzeichnung des Abkommens im Élysée-Palast heute Vormittag

Präsident Hollande: Dieses Projekt entspricht den Werten der Gastfreundschaft und Solidarität

Flüchtlinge feiern ein Jahr humanitäre Korridore mit neuen Ankömmlingen aus dem Libanon

Andrea Riccardi: "Das Projekt verbindet Integration und Sicherheit. Nein zu Mauern". Fast 700 Personen wurden in Italien durch das Projekt von Sant'Egidio und den evangelischen Kirchen Italiens aufgenommen

Der Patriarch der äthiopischen Kirche Abuna Mathias in Sant'Egidio: wir haben gesehen, wie ihr das Evangelium lebt

Die Homilie des Patriarchen in der Basilika Santa Maria in Trastevere

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

In der ganz vollen Lateranbasilika sind junge und alte Menschen, Obdachlose und Flüchtlinge der humanitären Korridore versammelt. Marco Impagliazzo: "Wir glauben an eine Stadt, in der es nicht das Wir und das Sie gibt, sondern in der gemeinsam eine große Kraft des Friedens aufgebaut werden kann"
EVENTS
alle veranstaltungen

 
druckversion
Intro 7 Sep 20148 Sep 20149 Sep 2014
VIDEO FOTOS WEBTV
1:41
Priére inter-religieuse pour la paix en Côte d’Ivoire. Peace is the Future 2014
7:3
Reportage: la rencontre pour la paix à Anvers 2014
1:14:21
Cerimonia Finale - Peace is the Future 2014 - (IT)
1:28:41
Final Ceremony - Peace is the Future 2014 (EN)
Youth for Peace in Ypres to remember World War I
14:43
Press conference with Andrea Riccardi #peaceisthefuture 2014
2:13
Come costruire la pace? Intervista a Marco Impagliazzo - #peaceisthefuture 2014
Assemblea di Apertura - Peace is the Future 2014 - PLAYLIST (IT-EN)
29:09
Panel 1: Religions and Violence - Peace is the Future 2014 - PLAYLIST (IT-EN)
PANEL 21: Iraq: What Future? - PLAYLIST (IT-EN)
PANEL 23: Youth and Elderly - Peace is the Future 2014 - PLAYLIST (IT-EN)
4:17
PANEL 6: Seeking Peace - Peace is the Future 2014 - PLAYLIST (IT-EN)
7:26
PANEL 15 - Nigeria: Exiting from the Tunnel of Violence - PLAYLIST (IT-EN)
PANEL 14: Art between conflicts and peace - Peace is the Future 2014 - PLAYLIST (IT-EN)
1:51
100 years from WWI: peace begins from Antwerpen
54
Antwerpen, city of peace







PEACE is the FUTURE. Religioni e Culture in dialogo 100 anni dopo la I Guerra MondialeAntwerpen - 7.-9. September 2014

Friede ist die Zukunft - Religionen und Kulturen im Dialog
100 Jahre nach dem Ersten Weltkrieg

Zum 28. Mal findet da Internationale Friedenstreffen Menschen und Religionen statt,
diesmal vom 7. bis 9. September in Antwerpen/Belgien.

Nach der großen Eröffnungsveranstaltung finden zahlreiche Foren mit den Teilnehmern statt, darunter internationale Vertreter der Religionen, der Zivilgesellschaft und auch der neugewählten europäischen Institutionen. Aktuell brennende Fragen werden dabei diskutiert, beispielsweise: Religionen und GewaltMärtyrer unserer Zeit, Muslime und Christen - gemeinsam für den Frieden,  Wirtschaft und Dienst am Friedennachhaltige Entwicklung und Armutsbekämpfung. Dabei wird der Blick auch auf besonders schwierige Situationen gelenkt: Nigeria - Ausweg aus dem Tunnel der GewaltIrak - welche Zukunft?

Bei der Schlussveranstaltung am 9. September auf dem wunderschönen Marktplatz von Antwerpen
wird der Friedensappell der Weltreligionen verkündet.

Hier finden Sie das vollständige Programm der drei Tage mit interaktiven Angaben zu den Veranstaltungsorten, Die Veranstaltung wird in mehreren Sprachen auf Youtube übertragen.

#peaceisthefuture
 

7 Sep 2014  
8 Sep 2014  
9 Sep 2014  

PROGRAMMA
PDF



RELATED NEWS
28 Februar 2017

Abuna Matthias, der Patriarch der äthiopischen Kirche, hat wenige Tage nach seinem Besuch einen Brief an die Gemeinschaft geschrieben

IT | EN | ES | DE | FR
18 Februar 2017
BARCELONA, SPANIEN

Der Kardinal und der Imam von Bangui sprechen über den Friedensprozess in der Zentralafrikanischen Republik als ein übertragbares Modell

IT | ES | DE | FR
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft


In der ganz vollen Lateranbasilika sind junge und alte Menschen, Obdachlose und Flüchtlinge der humanitären Korridore versammelt. Marco Impagliazzo: "Wir glauben an eine Stadt, in der es nicht das Wir und das Sie gibt, sondern in der gemeinsam eine große Kraft des Friedens aufgebaut werden kann"
IT | ES | DE | FR | PT | CA
1 Januar 2012

1. Januar 2012 - Weltfriedenstag

IT | ES | DE | CA
1 Januar 2012

Veranstaltungen "Friede auf Erden"


Ein langer Zug erreichte in Rom den Petersplatz. Das Grußwort von Papst Benedikt
IT | DE | FR | NL | RU
24 Oktober 2011

Der Geist von Assisi: 25 Jahre Friedensgebet

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | NL | RU
tierratgeber

NEWS HIGHLIGHTS
20 März 2017
Pressemitteilung

Internationaler Tag gegen Rassismus, Marco Impagliazzo: "Mit Dialog und Integration der Intoleranz entgegentreten"

IT | ES | DE | FR
20 März 2017 | ROM, ITALIEN

Tagung mit Vertretern der Gemeinschaften von Sant'Egidio aus Afrika und Lateinamerika

IT | EN | ES | DE | FR | CA | NL
20 März 2017 | MOSKAU, RUSSLAND

Caritativer Einsatz in den verschiedenen Religionen. Dialogabend im Geist in Assisi


Konferenz von Sant'Egidio in Russland mit Vertretern der drei großen monotheistischen Religionen
IT | DE

ASSOCIATED PRESS
14 März 2017
Corriere della Sera
Andrea Riccardi: Per una nuova cittadinanza globale. La conoscenza strumento di pace
9 März 2017
Famiglia Cristiana
Andrea Riccardi: Guerra fredda? No, molto peggio
2 Januar 2017
Gazzetta di Parma
Le vie del centro invase dai colori della pace
2 Januar 2017
Il Secolo XIX
Marcia della pace, in 1.500 con i profughi
2 Januar 2017
La Nazione
Fiaccole accese per la pace
alle presse-