change language
sie sind in: home - Ökumene und dialog - internat...streffen - antwerpe...e future kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Schlusszeremonie von Wege des Friedens: alle Reden

Internationales Friedenstreffen: "Wege des Friedens 2017 - Religionen und Kulturen im Dialog"

Programm, Redner, Veranstaltungen - live auf der Homepage

 
druckversion
Intro 7 Sep 20148 Sep 20149 Sep 2014
VIDEO FOTOS WEBTV
1:41
Priére inter-religieuse pour la paix en Côte d’Ivoire. Peace is the Future 2014
7:3
Reportage: la rencontre pour la paix à Anvers 2014
1:14:21
Cerimonia Finale - Peace is the Future 2014 - (IT)
1:28:41
Final Ceremony - Peace is the Future 2014 (EN)
Youth for Peace in Ypres to remember World War I
14:43
Press conference with Andrea Riccardi #peaceisthefuture 2014
2:13
Come costruire la pace? Intervista a Marco Impagliazzo - #peaceisthefuture 2014
Assemblea di Apertura - Peace is the Future 2014 - PLAYLIST (IT-EN)
29:09
Panel 1: Religions and Violence - Peace is the Future 2014 - PLAYLIST (IT-EN)
PANEL 21: Iraq: What Future? - PLAYLIST (IT-EN)
PANEL 23: Youth and Elderly - Peace is the Future 2014 - PLAYLIST (IT-EN)
4:17
PANEL 6: Seeking Peace - Peace is the Future 2014 - PLAYLIST (IT-EN)
7:26
PANEL 15 - Nigeria: Exiting from the Tunnel of Violence - PLAYLIST (IT-EN)
PANEL 14: Art between conflicts and peace - Peace is the Future 2014 - PLAYLIST (IT-EN)
1:51
100 years from WWI: peace begins from Antwerpen
54
Antwerpen, city of peace







PEACE is the FUTURE. Religioni e Culture in dialogo 100 anni dopo la I Guerra MondialeAntwerpen - 7.-9. September 2014

Friede ist die Zukunft - Religionen und Kulturen im Dialog
100 Jahre nach dem Ersten Weltkrieg

Zum 28. Mal findet da Internationale Friedenstreffen Menschen und Religionen statt,
diesmal vom 7. bis 9. September in Antwerpen/Belgien.

Nach der großen Eröffnungsveranstaltung finden zahlreiche Foren mit den Teilnehmern statt, darunter internationale Vertreter der Religionen, der Zivilgesellschaft und auch der neugewählten europäischen Institutionen. Aktuell brennende Fragen werden dabei diskutiert, beispielsweise: Religionen und GewaltMärtyrer unserer Zeit, Muslime und Christen - gemeinsam für den Frieden,  Wirtschaft und Dienst am Friedennachhaltige Entwicklung und Armutsbekämpfung. Dabei wird der Blick auch auf besonders schwierige Situationen gelenkt: Nigeria - Ausweg aus dem Tunnel der GewaltIrak - welche Zukunft?

Bei der Schlussveranstaltung am 9. September auf dem wunderschönen Marktplatz von Antwerpen
wird der Friedensappell der Weltreligionen verkündet.

Hier finden Sie das vollständige Programm der drei Tage mit interaktiven Angaben zu den Veranstaltungsorten, Die Veranstaltung wird in mehreren Sprachen auf Youtube übertragen.

#peaceisthefuture
 

7 Sep 2014  
8 Sep 2014  
9 Sep 2014  

PROGRAMMA
PDF



RELATED NEWS
20 Oktober 2015

Bischöfe aus allen Teilen der Welt beten gemeinsam mit Sant'Egidio für den Frieden in Kolumbien und in der Welt


In den Tagen der Bischofssynode über die Familie in Rom besuchen viele Bischöfe die Gemeinschaft Sant'Egidio und nehmen am Abendgebet teil. Gestern haben viele Lichter für den Frieden entzündet
IT | ES | DE | FR | PT | RU
24 August 2015
ROM, ITALIEN
INTERNATIONALES TREFFEN

Die Religionen in Tirana vom 6. bis 8. September, um mit Sant'Egidio zu sagen: Frieden ist immer möglich #peaceispossible


Es wird über die wahren Probleme unserer Welt gesprochen: Umwelt, soziale Ungleichheit, Konfliktlösungen und gemeinsame Suche nach Antworten und Lösungen
IT | EN | ES | DE | FR | PT | UK
20 Juli 2016

Die Weltreligionen kehren nach Assisi zurück, um auf den Durst der Völker nach Frieden hinzuweisen


Heute wurde das internationale Friedenstreffen vom 18. - 20. September vorgestellt, das 30 Jahre nach dem historischen Gebetstreffen von Johannes Paul II. stattfindet
IT | ES | DE | FR | PT | CA | NL
21 Juli 2017
ROM, ITALIEN

„Wege des Friedens“ einschlagen in einer von zu vielen Konflikten geprägten Welt: Vorstellung des internationalen Treffens Paths of Peace


Marco Impagliazzo: „Es wird die wichtigste Friedensveranstaltung des Jahres, eine deutliche Botschaft gegen die Kriege, gegen Spaltungen und Mauern, um den in Krisen lebenden Ländern und Kontinenten eine Seele zurückzugeben“
IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA | ID
1 Januar 2012

1. Januar 2012 - Weltfriedenstag

IT | ES | DE | CA
1 Januar 2012

Veranstaltungen "Friede auf Erden"


Ein langer Zug erreichte in Rom den Petersplatz. Das Grußwort von Papst Benedikt
IT | DE | FR | NL | RU
tierratgeber

NEWS HIGHLIGHTS
23 September 2017

Das neueste Buches von Andrea Riccardi „Die Peripherie“ ist jetzt auf Deutsch erschienen

22 September 2017 | WIELICZKA, POLEN

Das Treffen der „Europäischen Jugendlichen für eine gewaltfreie Welt“ hat begonnen


Über 500 Schüler und Studenten aus Mittel- und Osteuropa trafen Rita Prigmore, eine Überlebende des Porrajmos. Sie pflanzten eine Eiche der Barmherzigkeit, die Kardinal Dziwisz der Gemeinschaft Sant’Egidio gewidmet hat
IT | ES | DE | FR
22 September 2017

Entwaffnung von weiteren zwei militärischen Gruppen hat nach der in Rom unterzeichneten Roadmap begonnen


Erste Schritte des Friedensprozesses, für den die UNO in diesen Tagen ihre Unterstützung zugesagt hat
IT | ES | DE | FR

ASSOCIATED PRESS
22 September 2017
Vatican Insider
Centrafrica, Sant’Egidio: altri due gruppi militari depongono le armi
21 September 2017
Credere La Gioia della Fede
Nel 2018 l'Incontro per la pace torna in Italia
16 September 2017
Famiglia Cristiana
La preghiera può spostare montagne di odio
15 September 2017
Kirchenzeitung Köln
Die anstrengende Arbeit am Frieden
14 September 2017
Deutsche Welle
"Dialog der Religionen ist nötig"
alle presse-