Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - gebet - das tägliche gebet kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Das tägliche Gebet


 
druckversion

Ikone des
Heiligen Antlitzes
Kirche von Sant'Egidio
Rom

Lied

Oh Herr, denk an uns, wenn du in dein Reich kommst.

Selig, die arm sind vor Gott, denn ihnen gehört das Himmelreich.
Selig die Trauernden; denn sie werden getröstet werden.
Selig, die keine Gewalt anwenden; denn sie werden das Land erben.

Wegen des Baumes wurde Adam vertrieben,
aber wegen dem Baum des Kreuzes kam der Verbrecher ins Paradies.
Adam hörte nicht auf deinen Willen,
der Verbrecher, der gekreuzigt war,
bekannte in dir den verborgenen Gott.

Oh Herr, denk an uns, wenn du in dein Reich kommst.

Selig, die hungern und dürsten nach der Gerechtigkeit;
denn im kommenden Reich
werden sie satt werden.

Vom Jünger kauften die Übertreter des Gesetzes
den Schöpfer des Gesetzes,
und sie brachten ihn vor Pilatus
als einen Verbrecher und schrien:
"Kreuzige ihn! Kreuzige ihn!
Weil er sich zum Sohn Gottes gemacht hat!"

Der Herr hatte sie mit Manna genährt
zur Zeit ihrer Reise in der Wüste.
Aber wir ahmen
den gekreuzigten Verbrecher nach
und mit seinem armen Glauben rufen wir:

Oh Herr, denk an uns, wenn du in dein Reich kommst.

Selig die Barmherzigen;
denn sie werden
Erbarmen finden.

Die Menge schrie mit lauter Stimme:
"Kreuzige Jesus von Nazaret!"
Und in ihrem Wahn mit ihren Führern
forderten sie Barabas heraus.
Wir erheben unsere Stimme,
mit dem gekreuzigten Verbrecher sagen wir:

Oh Herr, denk an uns, wenn du in dein Reich kommst.

Selig, die ein reines Herz haben;
denn sie werden
Gott schauen.

Wie ein Lamm wirst du geführt,
von den Scheren zum Schlachten gebracht;
in deinem Herzen ist kein Haß,
sondern Liebe und Vergebung für alle.
Du hast nicht Legionen von Engeln gerufen,
sondern dem Vater vertraut.

Oh Herr, denk an uns, wenn du in dein Reich kommst.

Selig, wer ein Mann des Friedens ist;
denn er wird Sohn
Gottes genannt werden.

Du bist, oh Herr, gekreuzigt worden,
weil du den wahren Frieden brachtest,
den die Welt nicht kennt.
Gesegnet die Füsse dessen, der Frieden bringt,
auch angenagelt und durchbohrt,
oh Christus, Sohn des lebendigen Gottes.

Oh Herr, denk an uns, wenn du in dein Reich kommst.

Selig, die um der Gerechtigkeit willen verfolgt werden.
Selig seid ihr, wenn ihr beschimpf, verfolgt
und verleumdet werdet,
freut euch und jubelt:
Euer Lohn im Himmel wird groß sein.

Am Kreuz hast du den Tyrannen gefesselt,
den Feind, der alle verfolgt,
hast uns von den Ketten erlöst,
vom Tod und vom Bösen
und uns jetzt zum Leben befreit,
oh Herr, du Freund der Menschen.

Oh Herr, denk an uns, wenn du in dein Reich kommst.


19/10/2012
Gedenken an den gekreuzigten Jesus


Veranstaltungen der woche
NOV
19
Sonntag 19 November
Liturgie des Sonntags
NOV
20
Montag 20 November
Gebet für den Frieden
NOV
21
Dienstag 21 November
Gedenken an die Mutter des Herrn
NOV
22
Mittwoch 22 November
Gedenken an die Heiligen und die Propheten
NOV
23
Donnerstag 23 November
Gedenken an die Kirche
NOV
24
Freitag 24 November
Gedenken an den gekreuzigten Jesus
NOV
25
Samstag 25 November
Vorabend des Sonntags
NOV
26
Sonntag 26 November
Liturgie des Sonntags