Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - gebet - das tägliche gebet kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Das tägliche Gebet


 
druckversion

Ikone des
Heiligen Antlitzes
Kirche von Sant'Egidio
Rom

Erste Lesung

Das Buch Jeremia 17,5-8

[So spricht der Herr:] Verflucht der Mann, der auf Menschen vertraut, auf schwaches Fleisch sich stützt, und dessen Herz sich abwendet vom Herrn.

Er ist wie ein kahler Strauch in der Steppe, der nie einen Regen kommen sieht; er bleibt auf dürrem Wüstenboden, im salzigen Land, wo niemand wohnt.

Gesegnet der Mann, der auf den Herrn sich verläßt und dessen Hoffnung der Herr ist.

Er ist wie ein Baum, der am Wasser gepflanzt ist und am Bach seine Wurzeln ausstreckt: Er hat nichts zu fürchten, wenn Hitze kommt; seine Blätter bleiben grün; auch in einem trockenen Jahr ist er ohne Sorge, unablässig bringt er seine Früchte.


14/02/2010
Liturgie des Sonntags


Veranstaltungen der woche
M&A
26
Sonntag 26 März
Liturgie des Sonntags
M&A
27
Montag 27 März
Gedenken an die Armen
M&A
28
Dienstag 28 März
Gedenken an die Mutter des Herrn
M&A
29
Mittwoch 29 März
Gedenken an die Heiligen und die Propheten
M&A
30
Donnerstag 30 März
Gedenken an die Kirche
M&A
31
Freitag 31 März
Gedenken an den gekreuzigten Jesus
APR
1
Samstag 1 April
Vorabend des Sonntags
APR
2
Sonntag 2 April
Liturgie des Sonntags