Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - gebet - das tägliche gebet kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Das tägliche Gebet


 
druckversion

Ikone des
Heiligen Antlitzes
Kirche von Sant'Egidio
Rom

Erste Lesung

Das zweite Buch der Könige 4,8-11.14-16

Eines Tages ging Elischa nach Schunem. Dort lebte eine vornehme Frau, die ihn dringend bat, bei ihr zu essen. Seither kehrte er zum Essen bei ihr ein, sooft er vorbeikam.

Sie aber sagte zu ihrem Mann: Ich weiß, daß dieser Mann, der ständig bei uns vorbeikommt, ein heiliger Gottesmann ist.

Wir wollen ein kleines, gemauertes Obergemach herrichten und dort ein Bett, einen Tisch, einen Stuhl und einen Leuchter für ihn bereitstellen. Wenn er dann zu uns kommt, kann er sich dorthin zurückziehen.

Als Elischa eines Tages wieder hinkam, ging er in das Obergemach, um dort zu schlafen.

Und als er weiter fragte, was man für sie tun könne, sagte Gehasi: Nun, sie hat keinen Sohn, und ihr Mann ist alt.

Da befahl er: Ruf sie herein! Er rief sie, und sie blieb in der Tür stehen.

Darauf versicherte ihr Elischa: Im nächsten Jahr um diese Zeit wirst du einen Sohn liebkosen. Sie aber entgegnete: Ach nein, Herr, Mann Gottes, täusche doch deiner Magd nichts vor!


26/06/2011
Liturgie des Sonntags


Veranstaltungen der woche
NOV
19
Sonntag 19 November
Liturgie des Sonntags
NOV
20
Montag 20 November
Gebet für den Frieden
NOV
21
Dienstag 21 November
Gedenken an die Mutter des Herrn
NOV
22
Mittwoch 22 November
Gedenken an die Heiligen und die Propheten
NOV
23
Donnerstag 23 November
Gedenken an die Kirche
NOV
24
Freitag 24 November
Gedenken an den gekreuzigten Jesus
NOV
25
Samstag 25 November
Vorabend des Sonntags
NOV
26
Sonntag 26 November
Liturgie des Sonntags