Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

Riccardi Andrea: pressespiegel

change language
sie sind in: home - pressearchiv kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  
1 Januar 2017

Frieden ist das höchste Gut der Menschheit

Sie tragen die Hoffnung auf Frieden in sich: Gemeinsam mit der katholischen Gemeinschaft Sant?Egidio begab sich eine Gruppe von Menschen auf einen Friedensmarsch.

 
druckversion

Es ist der erste Tag im neuen Jahr, die Würzburger Innenstadt ist nach dem Silvesterabend der vorangegangenen Nacht fast menschenleer. Doch nicht so der Domvorplatz. Es ist kurz vor 15 Uhr und langsam treffen immer mehr Menschen ein. Unter ihnen Flüchtlinge, deren Länder noch immer vom Krieg betroffen sind. Aber auch solche, die ihnen gerne beistehen und helfen möchten.

Was sie verbindet? Sie alle tragen die Hoffnung auf Frieden in sich.

Gemeinsam mit der katholischen Gemeinschaft Sant'Egidio machte sich die bunte Truppe auf den Weg, um mit einem Friedensmarsch durch die Würzburger Innenstadt ein Zeichen zu setzen. In den Händen hielten sie Schilder, mit den Namen ihrer Heimatländer. Beispielsweise der Sudan, die Ukraine, Afghanistan und viele mehr. Weitere Schilder tragen die Aufschrift „Frieden“ in den unterschiedlichsten Sprachen. Ein großes Transparent mit der Botschaft „Frieden für die Welt“ bildet die Spitze des Zuges.

Begleitet von ruhiger Musik zieht der Friedensmarsch über den Marktplatz, durch die Karmelitenstraße, zurück zum Dom und schließlich in die Neubaustraße, in die Räumlichkeiten der Gemeinschaft Sant'Egidio. In einer kurzen Kundgebung betont hier Claudia Kaufhold, wie wichtig es sei, gemeinsam ein Zeichen für den Frieden zu setzen, da er die Basis und der Anfang eines jeden neuen Lebens sei. Um für den Frieden einzustehen, treffen sich seit 50 Jahren Gläubige überall auf der ganzen Welt, um am 1. Januar den Weltfriedenstag der katholischen Kirche zu begehen.

Abschließend verlas Dieter Wenderlein, Leiter der Eine-Welt-Arbeit von Sant'Egidio in Deutschland, den Friedensappell des Jahres 2017. Hierbei betonte er, dass Frieden durchaus möglich und das höchstes Gut der Menschheit sei. Die Gemeinschaft Sant'Egidio schließe sich auch der Friedensbotschaft von Papst Franziskus an. Dieser rief dazu auf, stets die Gewaltfreiheit als kennzeichnenden Stil jeder einzelnen Entscheidung und Handlung zu wählen.

Um die internationale Zusammengehörigkeit zu stärken, wurden anschließend Teile der Friedensbotschaft in verschiedenen Sprachen vorgetragen, darunter Russisch, Arabisch und Persisch.

Zum Abschluss sangen alle gemeinsam Friedens- und Weihnachtslieder. Und so endete der Friedensmarsch des Jahres 2017 mit einem hoffnungsvollen und gemütlichen Beisammensein.


 LESEN SIE AUCH
• NACHRICHTEN
28 Februar 2017

Abuna Matthias, der Patriarch der äthiopischen Kirche, hat wenige Tage nach seinem Besuch einen Brief an die Gemeinschaft geschrieben

IT | EN | ES | DE | FR
9 Februar 2017

Sant'Egidio feiert den 49. Jahrestag mit dem Volk der Gemeinschaft

IT | ES | DE | FR | PT | CA
3 Februar 2017
ROM, ITALIEN

Besuch des slowenischen Parlamentspräsidenten Milan Brglez bei der Gemeinschaft Sant'Egidio

IT | ES | DE | PT
1 Februar 2017
ADDIS ABABA, ÄTHIOPIEN

30. Gipfeltreffen der Afrikanischen Union. Eine Delegation von Sant'Egidio trifft den neuen Präsidenten Moussa Faki

IT | ES | DE | PT
2 Januar 2017

2017, die Kinder auf der ganzen Welt bitten um Frieden.

IT | EN | ES | DE | FR | PT | CA
2 Januar 2017

Gute Nachrichten aus dem Kongo: Abkommen zu den Wahlen. Die wesentliche Rolle der Bischofskonferenz

IT | ES | DE | FR | PT
all news
• DRUCKEN
14 März 2017
Corriere della Sera

Andrea Riccardi: Per una nuova cittadinanza globale. La conoscenza strumento di pace

9 März 2017
Famiglia Cristiana

Andrea Riccardi: Guerra fredda? No, molto peggio

2 Januar 2017
Aachener Zeitung

Zahlreiche Kerzen symbolisieren die Brandherde auf der Erde

2 Januar 2017
Gazzetta di Parma

Le vie del centro invase dai colori della pace

2 Januar 2017
Il Secolo XIX

Marcia della pace, in 1.500 con i profughi

2 Januar 2017
La Nazione

Fiaccole accese per la pace

alle pressemitteilungen
• GESCHEHEN
27 März 2017 | NOVARA, ITALIEN

Marcia di pace dei bambini 2017

Alle sitzungen des gebets für den frieden
• DOKUMENTE

Libya: The humanitarian agreement for the region of Fezzan, signed at Sant'Egidio on June 16th 2016 (Arabic text)

Nuclear Disarmament Symposium on the 70 th anniversary of the atomic bomb. Hiroshima, August 6 2015

Meeting: RELIGIONS and VIOLENCE

alle dokumente
• BÜCHER

La forza disarmata della pace





Jaca Book

Religioni e violenza





Francesco Mondadori
alle bücher