Riccardi Andrea: auf dem web

Riccardi Andrea: auf sozialen netzwerken

change language
sie sind in: home - freundsc...en armen - freunde ...ängniss - die gefa...befreien - "gefange...fangenen - ein brie...afrika'" kontaktnewsletterlink

Unterstützung der Gemeinschaft

  

Ein Brief aus dem römischen Gefängnis Regina Coeli: "Wir beteiligen uns an der Kampagne‚ Gefangene befreien in Afrika'"


 
druckversion

Ein Brief aus dem römischen Gefängnis Regina Coeli: "Wir beteiligen uns an der Kampagne‚ Gefangene befreien in Afrika'"
31. Juli 2009 

Anfang Juli machte die Gemeinschaft Sant'Egidio den Gefangenen in 200 italienischen Haftanstalten den Vorschlag einer Solidaritätsaktion zur Unterstützung von Menschen, die in afrikanischen Gefängnissen unter ähnlichen Umständen leben.

Die Solidaritätskampagne "Gefangene befreien in Afrika" möchte mit konkret wirksamen, aber preisgünstigen Hilfsleistungen helfen (ab 1 Euro).

Die Antwort in den italienischen Gefängnissen war prompt und begeistert. Es gibt schon Hunderte, die mit einem kleinen Beitrag afrikanischen Gefangenen helfen möchten.

Eine Gruppe Gefangener im römischen Gefängnis Regina Coeli hat ihre Unterstützung in einem Brief begründet, den wir hier veröffentlichen:

Liebe Freunde,

wir antworten auf Eure Anfrage der Kampagne "Gefangene befreien in Afrika" mit einer kleinen aber herzlichen Geldspende. Die Summe der Sammlung ist natürlich nur mit einem kleinen Tropfen Wasser vergleichbar, der ein großes Meer bilden kann, in der Hoffnung, dass die Meereswelle größer wird. Wenn man vieler Dinge beraubt ist und sich in einer schmerzlichen Lage befindet, versteht man einige Dynamiken besser. Es schien uns eine Pflicht, uns nützlich zu machen und Eure Kampagne zu unterstützen. Auch wenn die Lage in den Gefängnissen in Afrika eher eine politische als eine humanitäre Frage ist. Es ist ein Kontinent, der im Überdruss ausgebeutet wurde, zuerst von den Kolonialmächten und dann von vorgetäuschten Demokratien mit instabilen Regierungen, die ebenfalls ein Ergebnis "unseres" Westens sind.
Wir wünschen Euch eine gute Arbeit und eine gute Botschaft in der Hoffnung, dass Afrika und alle Orte der Erde, an denen die Rechte vorenthalten werden, die Ankunft einer neuen Welt erleben mögen.
Hochachtungsvoll

Die Gefangenen, die Eure Kampagne unterstützen.
Gefängnis Regina Coeli
Rom

Freunde im Gefängniss



Unterstützen Sie das Programm "Gefangene befreien" mit einer Spende

RELATED NEWS
13 Juli 2009

"Gefangene befreien in Afrika" - Solidarität italienischer Gefangener mit afrikanischen Gefangenen

IT | ES | DE | FR | PT
7 November 2016
Worte von Papst Franziskus

Und wo man auf Gewalt mit Vergebung antwortet, dort kann auch das Herz, das etwas falsch gemacht hat, von der Liebe, die jede Form des Bösen besiegt, überwältigt werden


Und so erweckt Gott zwischen Opfern und Tätern echte Zeugen der Barmherzigkeit, die nach ihr handeln.
IT | EN | ES | DE | FR | PT
16 Juni 2017
JOS, NIGERIA

Sant’Egidio organisiert fließendes Wasser für das Jugendgefängnis von Jos in Nigeria


Die Gemeinschaft hat einen Wasseranschluss für die jungen Gefangenen installiert, die kein Wasser hatten
IT | ES | DE | FR
3 Mai 2017
ABUJA, NIGERIA

Hilfsgüter für Frauen im Gefängnis von Suleja


Die Gemeinschaft hat den Insassen Materatzen geschenkt, die kein Bett zum Schlafen haben
IT | EN | ES | DE | PT | NL
9 März 2017
MAPUTO, MOZAMBIQUE

Essen und Rosen im Frauengefängnis Ndlavela in Mosambik verteilt, wo die Armut zur Verlassenheit wird

IT | ES | DE | PT
9 September 2016
DOUALA, KAMERUN

Papst Franziskus an die Gefangenen von Douala "Eure heilige Pforte ist schön: Das Material ist einfach, aber die Initiative ist edel"


Jubiläum der Barmherzigkeit in den Gefängnissen in Kamerun
IT | ES | DE | FR
tierratgeber

ASSOCIATED PRESS
24 September 2017
Notizie Italia News
Giovani stranieri in carcere
23 September 2017
L'Osservatore Romano
Solitudine e riscatto nel carcere - Corsa verso il mare
21 August 2017
Roma
Vita e morte nei racconti dì Mattone
26 Juli 2017
Roma
La Comunità di Sant'Egidio porta in carcere musica e gelato
26 Juli 2017
Roma
Alla ricerca della dignità perduta
alle presse-

FOTOS

275 besuche

223 besuche

228 besuche

223 besuche

247 besuche
alle verwandten medien