news

Heute sollen uns auch diejenigen hören, die Krieg führen - der Kindermarsch in Novara im Einsatz für den Frieden

9 März 2016 - NOVARA, ITALIEN

Friedenkinder

Die Kinder der Schulen des Friedens von Sant'Egidio und der Grundschulen gehen mit Kunstwerken, Theaterstücken und Zeugnissen zum Thema Frieden auf die Straße

Teilen Auf

"Heute sollen uns auch diejenigen hören, die Krieg führen", sagten über 3000 Kinder der Grundschulen und der Schulen des Friedens von Novara bei der Kundgebung "Friede auf der ganzen Welt - ein Friedensmarsch der Kinder", die von der Gemeinschaft Sant'Egidio organisiert wurde. Die Idee hatte ein Kind der Schule des Friedens von Sant'Agabio nach den Attentaten von Paris. Es stellte die Frage, wie man auf die Gewalt antworten und allen die Friedenssehnsucht der Kinder, ob Christen, Juden oder Muslime, vermitteln könne.

Drei Friedensmärsche zogen von den Peripherien der Stadt auf den zentralen Domplatz. Dort stellten Kinder Aktivitäten, Theaterstücke und vorbereitete Gedanken zum Thema Frieden vor. Auch Israa, ein aus Aleppo geflohenes syrisches Kind, berichtete vom Drama des Krieges in Syrien.