news

Aus dem Flüchtlingslager im Flug nach Rom - die Ankunft der syrischen Kinder mit ihren Familien durch die humanitären Korridore

3 Mai 2016 - ROM, ITALIEN

SyrienFlüchtlingeHumanitäre Korridore

Ankunft heute um 7.00 Uhr in Fiumicino. Sie kommen aus Aleppo, Homs und anderen durch den Krieg verwüsteten Orten. Erste Bilder

Teilen Auf

Pünktlich um 7.00 Uhr landete heute Morgen am Flughafen Fiumicino der Flug mit den syrischen Flüchtlingen, die durch die humanitären Korridore das Mittelmeer sicher überqueren konnten. Sie stammen aus Homs, Aleppo, Hama und Hassaka in der Nähe der irakischen Grenze nicht weit von Mosul. Auch eine Familie ist dabei, die aus dem Irak geflohen ist.

Es ist die zweite Flüchtlingsgruppe, die durch die humanitären Korridore nach Italien einreist. Dieses Projekt wird von der Gemeinschaft Sant'Egidio, der Union der Evangelischen Kirchen in Italien und der Waldensertafel in Zusammenarbeit mit dem Außen- und Innenministerium Italiens durchgeführt.

Viele Kinder haben sofort nach der Landung angefangen zu spielen, sie sind glücklich, in Italien ein neues Zuhause gefunden zu haben.