news

Nach dem Amoklauf bekundet die Gemeinschaft Sant'Egidio ihre Solidarität mit den Opfern

20 Juli 2016 - WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

DeutschlandGebet

Aufruf zum Einsatz für friedliches Zusammenleben und den Aufbau von Brücken statt Mauern

Teilen Auf

Nach dem Amoklauf hat die Gemeinschaft Sant’Egidio zu einem Friedensgebet in die Marienkapelle eingeladen. Sie bekundete ihre Solidarität mit den Opfern des Amoklaufs und ihren Familien. Zugleich spürt sie die Verantwortung, den Einsatz für ein friedliches Zusammenleben zu stärken, Brücken zwischen Menschen zu bauen und Jugendlichen einen Weg ohne Gewalt aufzuzeigen. Statt Mauern zu errichten muss angefangen bei den Jugendlichen eine Kultur der Solidarität und Gastfreundschaft gefördert werden.