news

Auf den Plätzen in Europa haben die Jugendlichen für den Frieden Spielzeugmärkte durchgeführt: Ökologie und Solidarität

17 Dezember 2016

AfrikaDreamJugend für den Frieden

In diesen Tagen finden auf vielen Plätzen in Europa Spielzeugmärkte statt.

Teilen Auf

In vielen Städten Italiens, in Spanien und auch im verschiedenen deutschen Städten wie Berlin, Mönchengladbach und Würzburg. Die Kinder der Schulen des Friedens unterstützen mit ihren Freunden von der Bewegung Jugend für den Frieden das DREAM-Programm der Gemeinschaft Sant'Egidio zur Behandlung und Prävention von AIDS in Afrika.

Der "Spielzeugmarkt" ist eine Verkaufsinitiative von gebrauchtem Spielzeug, die von den Schulen des Friedens der Gemeinschaft Sant'Egidio in den Wochen vor Weihnachten in vielen europäischen Städten durchgeführt wird.

Vorher werden Sammlungen von Spielzeug in den Schulen und Stadtvierteln durchgeführt. Die Kinder und Jugendlichen der Bewegung bringen selbst eigenes Spielzeug mit und bitten ihre Klassenkameraden um Mithilfe.

Das Spielzeug wird erneut genutzt. Vor allem Plastikmaterial sollte möglichst lange genutzt werden, da es für die Umwelt schädlich ist, wenn es weggeworfen wird.  WEITERE INFORMATIONEN >>

 

FOTOS VON DEUTSCHEN SPIELZEUGMÄRKTEN:

 

 

MÖNCHENGLADBACH

MÖNCHENGLADBACH

BERLIN

WÜRZBURG

 WÜRZBURG

WÜRZBURG

  


Palermo                                                                                    Parma


Genova

 
Mönchengladbach