news

Papst Franziskus wird in Bari mit den Kirchenoberhäuptern aus dem Nahen Osten beten: ein Zeichen für Frieden und Freundschaft unter den Christen

25 April 2018

Papst Franziskus

Teilen Auf

Die Gemeinschaft Sant’Egidio freut sich und begrüßt die Nachricht, dass Papst Franziskus am 7. Juli dieses Jahres nach Bari reist, um mit den Oberhäuptern der christlichen Kirchen des Nahen Ostens über die dramatische Lage in der Region nachzudenken und gemeinsam zu beten. Es ist eine besonders wichtige Friedensinitiative in einer schwierigen Zeit, in der es zu viel Leid durch die verhärteten kriegerischen Auseinandersetzungen in Syrien gekommen ist. Es werden viele Früchte aus dem Zeugnis der Freundschaft und Einheit der Oberhäupter der verschiedenen christlichen Kirchen in einer Zeit von verbreiteter Gewalt hervorgehen. Es wird auch für alle eine Gelegenheit sein, um Solidarität mit den alten Kirchen des Nahen Ostens zu bekunden, deren Leben von Leid gezeichnet ist und deren Gläubige zu oft zur Emigration gezwungen sind.