news

Lusaka, Sambia: Sant'Egidio ist in der Prävention der Ansteckung mit dem Coronavirus bei alten Menschen und psychisch Kranken tätig

21 April 2020 - LUSAKA, SAMBIA

choronavirus

Teilen Auf

Eine Delegation der Gemeinschaft Sant'Egidio hat in Lusaka Lebensmittel, Masken und Hygieneartikel im 'Matero After Care Centre' verteilt, in dem aktuell 58 Personnen leben, alte Menschen und psychisch Kranke, die durch die von der Regierung im Notstand durch Covid-19 verhängten Maßnahmen noch mehr isoliert sind.

Die Schutzmasken wurde neben den Bewohnern auch an das Personal verteilt. Die Gemeinschaft Sant'Egidio in Sambia wird die Situation weiter aufmerksam verfolgen und plant weitere Verteilungen von Hilfsgütern in der nächsten Zeit.

HELFEN WIR DEN LEIDENDEN IN DIESER ZEIT DER PANDEMIE

UNTERSTÜTZEN SIE UNS
Online-Spende hier
oder Bankverbindung: 
Gemeinschaft Sant'Egidio
LIGA-Bank - IBAN DE71 7509 0300 0003 0299 99
Stichwort: "Notlage Corona"

(Spendenbescheinigungen möglich, dazu bitte Adresse angeben!)

Vielen Dank!

Kontakt zu Sant'Egidio: [email protected]



Lusaka, Sambia: Sant'Egidio ist in der Prävention der Ansteckung mit dem Coronavirus bei alten Menschen und psychisch Kranken tätig
Lusaka, Sambia: Sant'Egidio ist in der Prävention der Ansteckung mit dem Coronavirus bei alten Menschen und psychisch Kranken tätig
Lusaka, Sambia: Sant'Egidio ist in der Prävention der Ansteckung mit dem Coronavirus bei alten Menschen und psychisch Kranken tätig
Lusaka, Sambia: Sant'Egidio ist in der Prävention der Ansteckung mit dem Coronavirus bei alten Menschen und psychisch Kranken tätig