news

"Solidarität pandemiesicher" in einem Video der Jugend für den Frieden von Maputo, Hilfe für die Armen in der mosambikanischen Hauptstadt

3 November 2020 - MAPUTO, MOSAMBIK

Mosambik
Obdachlos

Teilen Auf

Die Jugend für den Frieden der Gemeinschaft Sant'Egidio von Maputo in Mozambik berichtet in einem Video über ihren solidarischen Einsatz für die Ärmsten in der Zeit der Pandemie.

Die Jugendlichen bringen Menschen, die auf der Straße leben, Lebensmittel und Hilfsgüter zur Gesundheitsvorsorge. Viele sind durch den Zusammenbruch der Arbeitsmöglichkeit für "fliegende Händler" arbeitslos geworden und haben ihre Lebensgrundlage verloren.

Während bei dieser Initiative menschliche "Nähe" gezeigt wird, werden jedoch die vorgeschriebenen Abstandsregeln genau eingehalten und es wird auch dazu angeleitet, wie sie umzusetzen sind als Prävention gegen die Ausbreitung des Virus. Die Jugendlichen sind nämlich fest davon überzeugt, wie es am Ende des Videos heißt, dass "jede Geste die Welt verändert".