termin

Gedenken an die Deportation der Juden aus München, Donnerstag, 19.11.2020, 18.00 Uhr (Knorrstr. 171) beim ehemaligen "Judenlager Milbertshofen"

19 November 2020 - MÜNCHEN, DEUTSCHLAND

HolocaustAntisemitismus
Judentum

Teilen Auf

Am 20. November 1941 wurde die ersten größere Gruppe von Juden aus München deportiert. 79 Jahre später soll dieses tragische Ereignis in der Münchner Geschichte nicht vergessen werden. Die Israelitische Kultusgemeinde München und Oberbayern und die Gemeinschaft Sant'Egidio laden dazu ein.

Beiträge
Dr. Charlotte Knobloch

Präsidentin der Israelitischen Kultursgemeinde München und Oberbayern

Kardinal Dr. Reinhard Marx
Erzbischof von München und Freising

Landesbischof Dr. Heinrich Bedford-Strohm
EKD-Ratsvorsitzender

Vertreter der Stadt München

Ursula Kalb
Gemeinschaft Sant'Egidio
 

Das Treffen findet unter Einhaltung der Coronavorschriften statt.