news

Samstag, 26.6.2021 Gedenken von Sant'Egidio an die Opfer des Angriffs am gestrigen Nachmittag, Würzburg

28 Juni 2021 - WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

DeutschlandGebetZusammenleben

Teilen Auf

 

Zum Gedenken an die Opfer der Messerattacke vom gestrigen Freitag versammelten sich zahlreiche Freunde mit der Gemeinschaft Sant’Egidio am heutigen Samstag um 18.00 Uhr am Tatort (Barbarossaplatz) in Würzburg. Besonders viele Neueuropäer aus verschiedenen Kulturen und Religionen wollten ihre Anteilnahme zum Ausdruck bringen und legten Blumen nieder als Zeichen der Ablehnung jeglicher Form von Gewalt und des Einsatzes für eine Kultur des Zusammenlebens. Anschließend gedachte die Gemeinschaft beim Abendgebete um 19.00 Uhr in der Marienkapelle den Opfern des Anschlags und betete für ein friedliches Zusammenleben in der Gesellschaft. Viele Neueuropäer fühlen sich verunsichert angesichts von feindseligen Stimmen. Die Gemeinschaft ruft zur Stärkung des friedlichen Zusammenlebens der Kulturen und Religionen auf und setzt sich seit Jahren durch Sprachkurse und die Bewegung "Menschen des Friedens" dafür ein. 

Bericht im Radio Gong



Samstag, 26.6.2021 Gedenken von Sant'Egidio an die Opfer des Angriffs am gestrigen Nachmittag, Würzburg
Samstag, 26.6.2021 Gedenken von Sant'Egidio an die Opfer des Angriffs am gestrigen Nachmittag, Würzburg
Samstag, 26.6.2021 Gedenken von Sant'Egidio an die Opfer des Angriffs am gestrigen Nachmittag, Würzburg
Samstag, 26.6.2021 Gedenken von Sant'Egidio an die Opfer des Angriffs am gestrigen Nachmittag, Würzburg