news

Für alle geöffnet: unentgeltlicher medizinischer Dienst der Gemeinschaft Sant'Egidio in Mexiko-Stadt für Obdachlose und Bedürftige

20 September 2021 - MEXIKO STADT, MEXIKO

Obdachlos
Mexikochoronavirus

Teilen Auf

In Mexiko-Stadt bieten junge Ärzte und Krankenschwestern der Gemeinschaft Sant'Egidio im Rahmen des Dienstes "Für alle geöffnet" unentgeltlich für Obdachlose ihre Zeit an, um den schwächsten Menschen, die keinen Zugang zum staatlichen Gesundheitssystem haben, medizinische, psychologische und zahnmedizinische Hilfe anzubieten.

Die meisten Menschen, die um Hilfe bitten, sind einsame ältere Menschen, Jugendliche, Migranten, Familien mit Kindern, die eine Behandlung begonnen haben und diese wegen des pandemiebedingten Arbeitsausfalls nicht fortsetzen können.

Im Laufe der Zeit hat sich der Dienst der Gemeinschaft zu einem offenen Ort der Hoffnung für viele arme Menschen entwickelt, denen die Türen aufgrund von Bürokratie und Gleichgültigkeit vor der Nase zugeschlagen wurden.



Für alle geöffnet: unentgeltlicher medizinischer Dienst der Gemeinschaft Sant'Egidio in Mexiko-Stadt für Obdachlose und Bedürftige
Für alle geöffnet: unentgeltlicher medizinischer Dienst der Gemeinschaft Sant'Egidio in Mexiko-Stadt für Obdachlose und Bedürftige
Für alle geöffnet: unentgeltlicher medizinischer Dienst der Gemeinschaft Sant'Egidio in Mexiko-Stadt für Obdachlose und Bedürftige
Für alle geöffnet: unentgeltlicher medizinischer Dienst der Gemeinschaft Sant'Egidio in Mexiko-Stadt für Obdachlose und Bedürftige
Für alle geöffnet: unentgeltlicher medizinischer Dienst der Gemeinschaft Sant'Egidio in Mexiko-Stadt für Obdachlose und Bedürftige
Für alle geöffnet: unentgeltlicher medizinischer Dienst der Gemeinschaft Sant'Egidio in Mexiko-Stadt für Obdachlose und Bedürftige