news

Völker als Geschwister, Zukunft der Erde in Indonesien: Zusammenarbeit und Dialog angesichts der Herausforderungen der Pandemie

12 November 2021

#FraternityForFuture
Indonesien

Teilen Auf

Im Anschluss an das Treffen in Rom zum Thema "Völker als Geschwister, Zukunft der Erde" fand auch in Indonesien ein Tag des Dialogs und des Gebets für den Frieden unter den Religionen statt, der von der Gemeinschaft Sant'Egidio organisiert wurde.

In dem Land gibt es immer noch strenge restriktive Maßnahmen zur Bekämpfung von Covid 19. Aus diesem Grund wurde das Treffen in einer "hybriden" Form abgehalten, bei der verschiedene Online-Gruppen, die unter Einhaltung der Präventionsvorschriften zusammenkamen, miteinander verbunden waren. Auf diese Weise war es möglich, sich nach Monaten der Isolation wieder zu treffen.

An der zentralen Zeremonie in Jakarta nahmen Vertreter verschiedener Religionen - Muslime, Buddhisten, Konfuzianer und Christen unterschiedlicher Konfessionen - teil, von denen die meisten online verbunden waren. Gleichzeitig wurde die Veranstaltung über das Internet in mehreren Städten verbreitet, in denen im Anschluss daran lokale Veranstaltungen stattfanden.

Am Ende des Dialogforums fand die Abschlussveranstaltung mit der Übergabe und Verlesung des Appells statt. Das Entzünden der Friedenskerze fand gleichzeitig in vier indonesischen Städten statt: Jakarta, Yogyakarta, Padang und Kupang, die per Video miteinander verbunden waren.