news

Ehrenamtspreis 2021 für die Gemeinschaft Sant'Egidio in Sizilien ehrt das Engagement für Bedürftige in Zeiten der Pandemie und den Beitrag für eine Kultur des Friedens

13 November 2021

Solidarität
Sizilien

Teilen Auf

Heute Morgen hat die Senatspräsidentin Maria Elisabetta Alberti Casellati die Gemeinschaft Sant'Egidio in Sizilien mit dem Preis für Freiwillige - Erbauer des Gemeinwohls - im sozialen Bereich für das Jahr 2021 ausgezeichnet, dessen Feier wegen der Pandemie nicht stattfinden konnte.
In der Begründung für die Auszeichnung, die Ferruccio de Bortoli im Namen der Jury im Saal des Palazzo Madama verlas, heißt es unter anderem: "die Unterstützung und Integration von Gruppen und Menschen in schwierigen Lebenssituationen, von Obdachlosen bis zu Gefangenen, von älteren Menschen bis zu Immigranten, deren Bedürtigkeit durch den Gesundheitsnotstand zugenommen hat" und "der aktive Beitrag zum Aufbau einer Kultur des Friedens, der Toleranz und des interreligiösen Dialogs".

 



Ehrenamtspreis 2021 für die Gemeinschaft Sant'Egidio in Sizilien ehrt das Engagement für Bedürftige in Zeiten der Pandemie und den Beitrag für eine Kultur des Friedens
Ehrenamtspreis 2021 für die Gemeinschaft Sant'Egidio in Sizilien ehrt das Engagement für Bedürftige in Zeiten der Pandemie und den Beitrag für eine Kultur des Friedens
Ehrenamtspreis 2021 für die Gemeinschaft Sant'Egidio in Sizilien ehrt das Engagement für Bedürftige in Zeiten der Pandemie und den Beitrag für eine Kultur des Friedens
Ehrenamtspreis 2021 für die Gemeinschaft Sant'Egidio in Sizilien ehrt das Engagement für Bedürftige in Zeiten der Pandemie und den Beitrag für eine Kultur des Friedens