news

10. Dezember: Tag der Menschenrechte. Art. 25 garantiert das Recht auf Unterkunft, Nahrung und Gesundheit für alle. Der Einsatz von Sant'Egidio

10 Dezember 2021

Teilen Auf

Am 10. Dezember 1948 verabschiedete und proklamierte die Generalversammlung der Vereinten Nationen die Allgemeine Erklärung der Menschenrechte. Die Erklärung besteht aus einer Präambel und 30 Artikeln. Dieses Dokument ist von grundlegender historischer Bedeutung, da es das erste Zeugnis des Willens der internationalen Gemeinschaft darstellt, die jedem Menschen zustehenden Rechte universal anzuerkennen.

Sant'Egidio setzt sich seit fast 54 Jahren für die Verteidigung der Menschenrechte ein. Es gibt zahlreiche Programme, die auf die in der Erklärung zum Ausdruck gebrachten Bedürfnisse eingehen, wie das Programm DREAM zur Behandlung und Prävention von AIDS in Afrika, das Programm BRAVO! (Birth Registration for All Versus Oblivion), um allen Kindern eine Geburtsurkunde zu garantieren, der Einsatz gegen die Todesstrafe.

In diesem Jahr wollen wir Artikel 25 der Allgemeinen Erklärung
hervorheben, in dem das Recht auf Unterkunft, Nahrung und Gesundheit für alle festgeschrieben ist: "Jeder Mensch hat Anspruch auf eine Lebenshaltung, die seine und seiner Familie Gesundheit und Wohlbefinden einschliesslich Nahrung, Kleidung, Wohnung, ärztlicher Betreuung und der notwendigen Leistungen der sozialen Fürsorge gewährleistet; er hat das Recht auf Sicherheit im Falle von Arbeitslosigkeit, Krankheit, Invalidität, Verwitwung, Alter oder von anderweitigem Verlust seiner Unterhaltsmittel durch unverschuldete Umstände."
In Rom und in Italien wurden auch in Kirchen Räume eingerichtet, um Menschen, die im Winter auf der Straße leben, eine Unterkunft und eine warme Mahlzeit zu bieten. In Bologna wurde das Oratorium Santa Maria dei Guarini eingeweiht (siehe Fotos), während in Padua in den Räumlichkeiten der Domgemeinde ein Nachtasyl für 7 Personen eröffnet wurde (siehe Fotos).

Gestern, am 9. Dezember, präsentierte Marco Impagliazzo, Präsident von Sant'Egidio, auf einer Pressekonferenz die Zahlen für das Engagement der Gemeinschaft. Familien mit nur einem Einkommen, Personen mit prekären Beschäftigungsverhältnissen, alleinerziehende Mütter, ältere Menschen. Sie sind die "neuen armen" Kinder der Pandemie, deren Zahl in den letzten anderthalb Jahren exponentiell zugenommen hat. Männer und Frauen, meist Italiener im Alter zwischen 36 und 50 Jahren, sahen sich zum ersten Mal gezwungen, an unsere Türen zu klopfen und um Hilfe zu bitten. Um niemanden zurückzulassen, hat die Gemeinschaft seit März 2020 ihre Anstrengungen vervielfacht.

Und das Recht auf Gesundheit ist in dieser Zeit der Pandemie auch das Recht auf den Impfstoff gegen Covid-19. Das Impfzentrum Sant'Egidio in Rom, das im Juli eröffnet wurde, hat die Impfung von rund 8.000 Menschen sichergestellt, von denen die meisten nicht über eine medizinische Versorgung verfügen und daher von diesem grundlegenden Menschenrecht ausgeschlossen bleiben. 



10. Dezember: Tag der Menschenrechte. Art. 25 garantiert das Recht auf Unterkunft, Nahrung und Gesundheit für alle. Der Einsatz von Sant'Egidio
10. Dezember: Tag der Menschenrechte. Art. 25 garantiert das Recht auf Unterkunft, Nahrung und Gesundheit für alle. Der Einsatz von Sant'Egidio
10. Dezember: Tag der Menschenrechte. Art. 25 garantiert das Recht auf Unterkunft, Nahrung und Gesundheit für alle. Der Einsatz von Sant'Egidio
10. Dezember: Tag der Menschenrechte. Art. 25 garantiert das Recht auf Unterkunft, Nahrung und Gesundheit für alle. Der Einsatz von Sant'Egidio
10. Dezember: Tag der Menschenrechte. Art. 25 garantiert das Recht auf Unterkunft, Nahrung und Gesundheit für alle. Der Einsatz von Sant'Egidio
10. Dezember: Tag der Menschenrechte. Art. 25 garantiert das Recht auf Unterkunft, Nahrung und Gesundheit für alle. Der Einsatz von Sant'Egidio
10. Dezember: Tag der Menschenrechte. Art. 25 garantiert das Recht auf Unterkunft, Nahrung und Gesundheit für alle. Der Einsatz von Sant'Egidio
10. Dezember: Tag der Menschenrechte. Art. 25 garantiert das Recht auf Unterkunft, Nahrung und Gesundheit für alle. Der Einsatz von Sant'Egidio
10. Dezember: Tag der Menschenrechte. Art. 25 garantiert das Recht auf Unterkunft, Nahrung und Gesundheit für alle. Der Einsatz von Sant'Egidio
10. Dezember: Tag der Menschenrechte. Art. 25 garantiert das Recht auf Unterkunft, Nahrung und Gesundheit für alle. Der Einsatz von Sant'Egidio