news

JA zum Frieden, NEIN zum Krieg. Friedenskundgebung für die Ukraine. VIDEO

17 Februar 2022 - ROM, ITALIEN

FriedenUkraine

Pressespiegel Deutschland

Teilen Auf

Das Gespenst des Krieges schwebt wieder einmal über Europa.
Es ist nicht hinnehmbar, dass auf unserem Kontinent, der im Laufe des zwanzigsten Jahrhunderts bereits durch zwei Weltkriege verwüstet wurde, immer noch militärische Mittel zur Lösung von Problemen und Streitigkeiten eingesetzt werden sollen. Aber es ist ebenso wenig hinnehmbar, dass die Zivilgesellschaft dieser Bedrohung gleichgültig gegenübersteht. Es ist schon zu lange her, dass die Menschen für den Frieden auf die Straße gegangen sind und ihn nur noch in den Palästen entschieden haben.

"Krieg ist immer Wahnsinn", sagte Papst Franziskus. Es ist notwendig, sich sofort zu mobilisieren, um den Wahnsinn und die Gefahr einer bewaffneten Auseinandersetzung abzulehnen, sondern entschlossen den Weg des Dialogs und des Friedens zu wählen.

Aus diesem Grund hat die Gemeinschaft Sant'Egidio zu Friedensdemonstrationen in der Ukraine aufgerufen.

Die Gemeinschaft Sant'Egidio ruft alle politischen Kräfte, die Gewerkschaften und die Organisationen der Zivilgesellschaft auf, sich dieser Mobilisierung anzuschließen: eine Kundgebung ohne Fahnen, die nur den Frieden zum Ziel hat, um zu fordern, dass wir weiter reden und verhandeln und nicht zu den Waffen greifen.

Rom, 15. Februar 2022

Unterstützung ist möglich bei [email protected]

Pressespiegel Deutschland

RADIO GONG

MAIN-POST

RADIO CHARIVARI

BAYERISCHER RUNDFUNK

TV MAINFRANKEN