news

Weitere Flüchtlinge aus Syrien in Berlin angekommen durch die Hilfe von Sant'Egidio

21 Februar 2022 - KREISFREIE STADT BERLIN, DEUTSCHLAND

Teilen Auf

 

Seit einigen Jahren unterstützt die Gemeinschaft Sant'Egidio in Berlin geflüchtete Familien auf dem Weg der Familienzusammenführung. Denn häufig werden Familien auf den Wegen der Flucht auseinandergerissen. Das Land Berlin hat ein eigenes Landesaufnahmeprogramm, durch das diese Form der Aufnahme von Flüchtlingen möglich ist. Am Wochenende landete ein weiteres Ehepaar aus Damaskus/Syrien in Berlin. Nach sieben langen Jahren des Wartens konnten sie ihre drei Kinder und die beiden Enkelkinder, die in Berlin wohnen, wieder in die Arme schließen. Ihre Einreise wurde möglich, im Rahmen des „Berliner Landesprogramms zur Aufnahme syrischer und irakischer Kriegsflüchtlinge“. So unterstützt Sant´Egidio ihre syrischen Freunde, ihre Verwandten nach Berlin zu holen, wo sie sicher und ohne Angst zusammen mit ihren Familien leben können. Bereits 13 Flüchtlinge konnten so durch das Engagement und die Großzügigkeit vieler „Paten“ nach Deutschland einreisen.