news

Konferenz in Barcelona über die Zukunft der alten Menschen. Verschiedene Buchvorstellungen von "Die Spiritualität alter Menschen in der Bibel"

4 April 2022 - BARCELONA, SPANIEN

Bücher

Teilen Auf

"Die Spiritualität alter Menschen in der Bibel" ist ein Buch von großer Aktualität. Ambrogio Spreafico, Francesco Tedeschi und Maria Cristina Marazzi, die Autoren des Buches, untersuchen das Charisma der älteren Menschen und ihre prophetische Kraft anhand einiger biblischer Gestalten. Wie Andrea Riccardi im Vorwort sagt: "Ältere Menschen in den Mittelpunkt der Familie, der Gemeinschaft oder der Gesellschaft zu stellen, ist der Beginn eines radikalen menschlichen Wandels, den wir eine 'gemeinschaftliche Revolution' genannt haben. Die älteren Menschen sind in gewisser Weise der "Eckstein", auf dem die Gesellschaft wiederaufgebaut werden kann".
    
Zur Förderung dieser "gemeinschaftlichen Revolution" in Barcelona und als Antwort auf die vielen Fragen, die sich im Zusammenhang mit den älteren Menschen stellen, hat die Gemeinschaft Sant'Egidio mehrere Buchvorstellungen von "Die Spiritualität alter Menschen in der Bibel" organisiert. Eine Woche lang haben sich verschiedene Persönlichkeiten aus Barcelona in vier Stadtvierteln (Sants, Sagrada Familia, Gòtic und Nou Barris) auf der Grundlage der im Buch vorgeschlagenen Fragen und Aussagen Gedanken über das Leben der älteren Menschen in unserer Zeit gemacht. Dank eines reichhaltigen Mosaiks von Überlegungen wurden der Wert und die Zukunft der älteren Menschen erkundet.

Das Buch endet mit den Worten von Andrea Riccardi: "Die Gesellschaft wird befriedet sein, wenn sie die Werte des Alters angenommen hat, und die Kirche wird reicher sein, wenn sie das Charisma der älteren Menschen wertschätzt. In der Tat muss die Kirche selbst eine Werkstatt dieser Befriedung sein". Wer das Alter akzeptiert, akzeptiert unsere Gebrechlichkeit in jedem Alter und zu jeder Zeit des Lebens. Das ist eine wirklich beruhigende Kraft in der Gesellschaft, denn die Akzeptanz der Schwäche lehrt uns, dass wir von anderen abhängig sind, dass die anderen uns bereichern, denn niemand rettet sich allein. In diesem Zustand leben wir geschwisterlich und in Frieden, dann vermischt sich der Dienende mit dem, der Hilfe empfängt, die Älteren mit den Jüngeren. Alle werden mit einer neuen Menschheit umkleidet.



Konferenz in Barcelona über die Zukunft der alten Menschen. Verschiedene Buchvorstellungen von
Konferenz in Barcelona über die Zukunft der alten Menschen. Verschiedene Buchvorstellungen von
Konferenz in Barcelona über die Zukunft der alten Menschen. Verschiedene Buchvorstellungen von
Konferenz in Barcelona über die Zukunft der alten Menschen. Verschiedene Buchvorstellungen von
Konferenz in Barcelona über die Zukunft der alten Menschen. Verschiedene Buchvorstellungen von
Konferenz in Barcelona über die Zukunft der alten Menschen. Verschiedene Buchvorstellungen von
Konferenz in Barcelona über die Zukunft der alten Menschen. Verschiedene Buchvorstellungen von
Konferenz in Barcelona über die Zukunft der alten Menschen. Verschiedene Buchvorstellungen von
Konferenz in Barcelona über die Zukunft der alten Menschen. Verschiedene Buchvorstellungen von
Konferenz in Barcelona über die Zukunft der alten Menschen. Verschiedene Buchvorstellungen von