news

Ukrainische Flüchtlinge, darunter auch Dialysepatienten von der Gemeinschaft in Deutschland aufgenommen, damit sie ihre Behandlung fortsetzen können

13 April 2022 - WÜRZBURG, DEUTSCHLAND

Teilen Auf

Immer mehr Frauen und Kinder kommen aus der Ukraine nach Deutschland. Sant'Egidio nimmt in verschiedenen Städten Deutschlands, wie z.B. in Berlin, München, Würzburg und Mönchengladbach ukrainische Flüchtlinge auf, insbesondere bedürftige Personen und Kranke, die dringend Behandlung benötigen. So kamen in diesen Tagen mehrere Dialysepatienten in Würzburg an und wurden von der Gemeinschaft aufgenommen. Sie bekommen die notwendige Versorgung und werden begletiet, dabei gibt es eine großzügige Unterstützung von zahlreichen Freiwilligen, die mit Sant'Egidio zusammenarbeiten. Die Gastfreundschaft wird in Wohnungen und Familien organisiert.
Die Pflege von Dialysepatienten ist ein heikles Unterfangen. Die Gemeinschaft Sant'Egidio in der Slowakei arbeitet mit dem Krankenhaus in Kosice zusammen, was es den Patienten ermöglicht, sofort zur Dialyse zu gehen, die sich zum Teil in einem sehr kritischen Zustand befinden, weil der Krieg eine mehrmals wöchentlich durchzuführende Therapie tagelang ausgesetzt hat. In den Gesundheitszentren in Würzburg wird die reguläre Behandlung wieder aufgenommen.

Unterstützen Sie uns weiterhin durch eine ONLINE-SPENDE


  SPENDE BEI FACEBOOK

Spende durch Überweisung:
Gemeinschaft Sant'Egidio e.V. - LIGA-BANK
IBAN DE71 7509 0300 0003 0299 99
Stichwort "Ukraine"

oder "Patenschaftsprogramm Ukraine"
Zuwendungsbescheinigungen können ausgestellt werden, dazu bitte Adresse angeben

„Im Sinne unserer Förderer verwenden wir die Spenden für vergleichbare Projekte, wenn das dargestellte Projekt ausreichend finanziert ist“:
Eine wiederkehrende Spende kann jederzeit ohne Angabe von Gründen bei der Gemeinschaft Sant'Egidio e.V. gekündigt werden.


 



Verbreitung des APPELs von Andrea Riccardi für "Kiew als offene Stadt", damit die Feindseligkeiten und die Gewalt gegen die Zivilbevölkerung aufhören.

Für andere Arten von Hilfe kontaktieren Sie uns:

BERLIN: [email protected]
MÜNCHEN: [email protected]
WÜRZBURG: [email protected] oder 0931322940
MÖNCHENGLADBACH: [email protected]
INNSBRUCK: [email protected]

 



Ukrainische Flüchtlinge, darunter auch Dialysepatienten von der Gemeinschaft in Deutschland aufgenommen, damit sie ihre Behandlung fortsetzen können
Ukrainische Flüchtlinge, darunter auch Dialysepatienten von der Gemeinschaft in Deutschland aufgenommen, damit sie ihre Behandlung fortsetzen können
Ukrainische Flüchtlinge, darunter auch Dialysepatienten von der Gemeinschaft in Deutschland aufgenommen, damit sie ihre Behandlung fortsetzen können