news

Der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer, zu Besuch bei Sant'Egidio

18 Juni 2022 - ROM, ITALIEN

Teilen Auf

Der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer, wurde in Begleitung des katholischen Bischofs von Dresden, Heinrich Timmerevers, und einer großen Delegation in Sant'Egidio von Präsident Marco Impagliazzo und Generalsekretär Cesare Zucconi empfangen. Im Mittelpunkt der Gespräche, die in einer sehr herzlichen Atmosphäre stattfanden, stand die Zusammenarbeit zwischen Sant'Egidio und dem Land zur Förderung der Entwicklung auf dem afrikanischen Kontinent, insbesondere in Uganda, wo sich die Gemeinschaft seit Jahren für die Unterstützung und Alphabetisierung von Flüchtlingskindern aus dem Südsudan engagiert. Sie sprachen auch über die Notwendigkeit, den interreligiösen und interkulturellen Dialog zu fördern, wobei sie an das Engagement von Sant'Egidio erinnerten, das seit 1986 jährliche Treffen im "Geist von Assisi" fördert. Außerdem wurde der schrecklichen Konflikt in der Ukraine angesprochen, beide Seiten waren sich in dieser Hinsicht einig, dass einer raschen diplomatischen Lösung des Konflikts Priorität eingeräumt werden muss. Anschließend nahmen der Präsident und die Delegation am Abendgebet in der Basilika Santa Maria in Trastevere teil.



Der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer, zu Besuch bei Sant'Egidio
Der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer, zu Besuch bei Sant'Egidio
Der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer, zu Besuch bei Sant'Egidio
Der Ministerpräsident des Freistaates Sachsen, Michael Kretschmer, zu Besuch bei Sant'Egidio