Schule und Arbeit

Teilen Auf

Der Vorschlag der Gemeinschaft Sant'Egidio für die Schüler besteht darin, aktive und demokratische Bürgerbeteiligung einzuüben durch Förderung von interkultureller Bildung und Friedenserziehung, Respekt gegenüber den Unterschieden und den Dialog unter den Kulturen, sowie die Übernahme von Verantwortung und Aktionen der Solidarität und des Schutzes der gemeinsamen Güter und des Bewusstseins für die Rechte und Pflichten. Dieser Vorschlag soll ein Weg sein, um die jungen Generationen erzieherisch zu unterstützen.

Es wurde in Italien eine Vereinbarung zwischen der Gemeinschaft Sant'Egidio und dem Ministerium für Bildung, Universität und Forschung mit dem titel "Förderung von Initiativen im Bereich der Schule, die den Wert der sozialen Solidarität und ihre konkrete Umsetzung verbreiten".

In diesem Zusammenhang kann eine Zusammenarbeit zwischen der Gemeinschaft und weiterführenden Schulen vereinbart werden, die Programme im Bereich Schule und Arbeit umfassen.

Folgende Aspekte können diese Programme umfassen:

* Umgang mit problematischen und komplexen Situationen

* Verantwortung übernehmen: Einsatz für bedürftige Menschen; dabei werden die Jugendlichen von Erwachsenen begleitet

* Entscheidungen fällen

* Einübung der Zusammenarbeit: es werden Programme jeweils in Gruppenarbeit angeboten in einer Gesellschaft, die zum Individualismus neigt

* aktives und nicht passives Verhalten wird gefördert, sowie das Bewusstsein, etwas verändern zu können

Die Schulen können sich hier an die Gemeinschaft wenden, falls Interesse an einer solchen Zusammenarbeit besteht:

Kontakt zu Jugend für den Frieden